E Learning Tool für Schadstoffe im Wasserkreislauf

Posted on

Die Qualität unserer Wasserressourcen ist potenziell durch eine große Anzahl an Chemikalien und krankheitsverursachenden Mikroorganismen gefährdet. In der wissenschaftlichen Ausbildung von Ingenieuren im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft, ist es wichtig kompetentes Handeln in der Praxis sicherzustellen.

Folglich hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein E-Learning-Tool und ein ergänzendes digitales Karteikarten-System für unsere Lern-App Brainyoo entwickelt. Studenten erlernen hier die Problematik der Schadstoffe und Krankheitserreger im Wasserkreislauf. Außerdem werden geeignete Handlungsmaßnahmen im Falle von verunreinigtem Wasser vermittelt.

Das Tool besteht aus 13 Einzelmodulen (je Model ca. 13 – 15 Minuten) und erläutert Studenten der Siedlungswasserwirtschaft auf insgesamt 129 besprochenen PowerPoint-Folien das Basiswissen zu anthropogenen Spurenstoffen, ihren Abbauprodukten und mikrobiologischen Belastungen im Wasserkreislauf.

In den 13 Einzellektionen erfährt der Nutzer alles über die Herkunft und das Vorkommen anthropogen bedingter Schadstoffe im Wasserkreislauf. Außerdem geht es um ein wesentliches Problem, nämlich die Entstehung von Transformationsprodukten mit toxischem Potenzial, die sich in Kläranlagen und im Gewässer durch Abbau aus den Ausgangsstoffen bilden. Zudem wird die Rechtslage in Deutschland und Europa dargestellt.

Mit der Brainyoo- App zu lernen ist ganz einfach. Dies geht sowohl am PC als auch auf dem Smartphone. Folglich kann man auch optimal unterwegs mit den Lernkarten, der DWA zum Thema Mikroschadstoffe im Wasserkreislauf, lernen. Um auf mehreren Geräten denselben Lernstand zu erreichen, kann mit dem Cloudsystem synchronisiert werden.


FIND US ON FACEBOOK