Auswendig lernen mit Karteikarten und Software

In vielen Fächern und in manchen Lebenssituationen ist es notwendig, alles auswendig zu lernen. Doch manchmal spielt das Gehirn schlicht nicht mit. Die Lerninhalte hinterlassen kaum Erinnerungen – das Lernen fällt richtig schwer. In diesen, wie auch in allen anderen Fällen, in denen beispielsweise prüfungsrelevantes Wissen aufgebaut werden soll, ist die BRAINYOO als Karteikartensoftware eine gute Lernhilfe. BRAINYOO ist leicht zu bedienen, kostenlos und dafür gemacht, eigene Lerninhalte anzulegen. Diese können in Kategorien, Lektionen oder einem System der eigenen Wahl strukturiert und nach einem innovativen Lernsystem so lange wiederholt werden, bis das Wissen nicht mehr nur auf Karteikarten existiert.

Schneller lernen,
länger verinnerlichen

Ein klassisches Lernbeispiel sind Fremdsprachen. Unabhängig von Sprache und Schwierigkeitsgrad müssen immer wieder neue Vokabeln gelernt werden, das fällt selten leicht. Vor allem wenn der Stoff schon einige Zeit vorbei ist und eine Klassenarbeit vor der Tür steht. Natürlich könnte sich jeder fertige Englisch-, Spanisch- oder Französisch-Karteikarten kaufen und einfach los lernen. Mit der Karteikartensoftware kann man aber auch unkompliziert eigene Inhalte erstellen und diese im Anschluss lernen. Egal wo, ob auf der Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln mit dem Smartphone oder zu Hause am PC oder Tablet.

Mit BRAINYOO kann man immer dort lernen, wo gerade die Möglichkeit besteht und die Konzentration gerade hoch ist. Selbstverständlich kann die Karteikartensoftware auch von Erwachsenen genutzt werden.

In jedem Alter schnell lernen

Die Karteikartensoftware von BRAINYOO ist nicht nur für die jüngere Generation geeignet, sondern vielmehr für alle. Natürlich setzt das Auswendiglernen am PC oder Smartphone voraus, dass die Person mit der Technik vertraut ist. Gerade die ältere Generation kann mit dem Lernen der Vergesslichkeit vorbeugen. Hierzu gehört natürlich das Auswendiglernen mit Methode und Software, da hier das Gedächtnis entsprechend gefordert wird. Natürlich fällt das Lernen im Alter nicht immer leicht, doch mit BRAINYOO macht es Spaß.

Das Gehirn wird dazu aufgefordert, gewisse Begriffe nicht mehr zu vergessen und das Lernen für Prüfungen wird durch BRAINYOO einfacher. Denn Auswendiglernen ist keine Kunst, vor allem wenn BRAINYOO das Lernen selbst gewählter Inhalte (es müssen ja nicht immer Sprachen sein – wie der z. B. die Lerninhalte für den Bootsführerschein zeigen) aktiv unterstützt.

Lernen wie früher – jetz mit moderner Technik

Der Vorteil an BRAINYOO liegt darin, dass jeder die Zeit und den Ort des Lernens selbst bestimmen kann. Früher ging das in der Regel nur zu Hause, oder die Karteikarten mussten in einer Box mitgenommen werden. Heute ist standortunabhängiges Lernen mit BRAINYOO sehr einfach zu bewerkstelligen. Ein Android- oder iOS-Smartphone reicht aus, um in Bus oder Bahn oder einem anderen Ort schnell einige kurze Lernabschnitte durchzugehen. Mit der Karteikartensoftware macht das Auswendiglernen richtig Spaß, vor allem wenn dann gute Noten geschrieben werden, die Prüfung einfach so bestanden wird oder die Vokabeln im Ausland wirklich wie von selbst zu gesprochener Sprache werden.

So kann jeder überall lernen und muss dafür nicht extra zu Hause bleiben. BRAINYOO bietet aber nicht nur für Inhalte, die auswendig gelernt werden müssen, eine gute Lösung, BRAINYOO kann auch Videos abspielen und gesprochene Inhalte, wie auch Hörspiele, durch einen Mediaplayer abspielen.

BRAINYOO einfach ausprobieren: Hier geht’s zum Download.

Einfach auswendig lernen mit der Lernsoftware von BRAINYOO – für bessere Noten und mehr Lernspaß!