Chemielaborant lernen und Prüfungsvorbereitung

Du interessierst dich für Chemie und willst dabei sein, wenn neue Stoffe kreiert werden? Chemie war schon in der Schule dein Lieblingsfach und du hast dich immer schon gefreut wenn der Lehrer den nächsten Versuch angekündigt hat? Du übernimmst gerne Verantwortung und bist auch bereit für deine chemischen Untersuchungen die korrekte Auswertung zu übernehmen?

 

Dann hast du mit der Ausbildung zum Chemielaboranten die richtige Entscheidung getroffen.

 

Chemielaboranten untersuchen Proben von verschiedenen Stoffen und ermitteln somit Ergebnisse welche wiederum für andere Untersuchungen genutzt werden. Im Rahmen des Jobs untersuchst du nicht nur Proben, sondern bist auch an der Herstellung von neuen Stoffen, seien es jene für Lebensmittel oder Kosmetikartikel, beteiligt. Auch kannst du einen Auftrag von größeren Firmen bekommen um für diese neue Stoffe zu entwickeln. Daher gehört der Bereich Kundenberatung auch zu den Aufgaben eines Chemielaboranten, da die Wünsche und Anforderungen genauestens umgesetzt werden müssen. Auch Teamfähigkeit gehört zu den Eigenschaften die man mitbringen sollte um sich mit Kollegen im Labor abstimmen zu könne. Möchte man diesen Beruf erlernen sollte man auf jeden Fall gut in Chemie sein, jedoch sind Kenntnisse in der Biologie und Physik empfehlenswert. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und kann nur durch eine gute Leistung in den Schulnoten verkürzt werden. Die Abschlussprüfung ist in zwei Teile unterteilt und prüft einmal die Themen der organischen und einmal der analytischen Chemie.

€ 149.00
€ 128
inkl. 19% MwSt.
Sie sparen: 14%

Prüfung bestehen mit Brainyoo Lerninhalten

Die Brainyoo Lernsoftware bereitet dich perfekt auf deine Prüfung vor. Die knapp 700 Karteikarten helfen dir dabei dir dein Wissen optimal anzueignen. Brainyoo gibt es als Desktop und Web Version sowie eine App für iOS Geräte und Android. Du kannst deine Lerninhalte von all deinen Geräten synchronisieren und hast somit auf diesen immer den gleichen Lernfortschritt. Das praktische an der Desktop und  App Version: du kannst diese sogar komplett ohne Internetverbindung nutzen.

 Technischer Fachwirt

Nach Abschluss der Ausbildung kannst du eine Weiterbildung zum Fachwirt anstreben. Die Weiterbildung vermittelt dir vor allem kaufmännische Qualifikationen, um später in Führungspositionen eines chemischen Unternehmens zu arbeiten. Auch hast du nach der Berufsausbildung die Möglichkeit mehrere Techniker Titel zu erwerben, entweder in der Fachrichtung Chemie oder mit Spezialisierung auf beispielsweise Biochemie.