Effiziente Lernmethoden – einfach Lernen auf der Bettkante

Posted on

Studien belegen, dass sich unbewusste Lernleistungen über Nacht deutlich steigern lassen. Robert Stickgold von der Harvard Universität führte zu diesem Thema ein Experiment durch. Er kam zu folgendem Ergebnis: Lernen wir tagsüber, dann wird unsere Reaktionszeit immer kürzer – wir entwickeln somit eine Lernkurve. Schlafen wir anschließend eine Nacht über den Lernstoff, so nimmt unsere Leistungsfähigkeit am nächsten Morgen sprunghaft zu. Unser Gehirn lernt also sozusagen im Schlaf weiter. Hierbei ist der Schlaf unmittelbar nach der Übung bzw. Lerneinheit entscheidend. Stickgolds Experiment zeigt, dass das Lernen besonders effizient wird, wenn man die wichtigsten Lerninhalte kurz vor dem Schlafengehen – sozusagen auf der Bettkante – nochmals wiederholt. Anschließend sollten keine aufregenden Aktivitäten oder starken Eindrücke mehr stattfinden. Diese würden das Gelernte wieder überdecken und somit wäre der Lerneffekt im Schlaf verloren. Unsere Lernkartei BRAINYOO 2.0 unterstützt auch bei dieser Lerntechnik. Insbesondere die Karteikarten App für iPhone und iPad sowie Android Phones und Pads hilft euch, die wichtigsten Karteikarten kurz vor dem Schlafen noch einmal durchzugehen. Das Auswendiglernen fällt so ganz leicht und erledigt sich sprichwörtlich im Schlaf.

Studien belegen, dass sich unbewusste Lernleistungen über Nacht deutlich steigern lassen. Robert Stickgold von der Harvard Universität führte zu diesem Thema ein Experiment durch. Er kam zu folgendem Ergebnis: Lernen wir tagsüber, dann wird unsere Reaktionszeit immer kürzer – wir entwickeln somit eine Lernkurve. Schlafen wir anschließend eine Nacht über den Lernstoff, so nimmt unsere Leistungsfähigkeit am nächsten Morgen sprunghaft zu. Unser Gehirn lernt also sozusagen im Schlaf weiter. Hierbei ist der Schlaf unmittelbar nach der Übung bzw. Lerneinheit entscheidend.

Stickgolds Experiment zeigt, dass das Lernen besonders effizient wird, wenn man die wichtigsten Lerninhalte kurz vor dem Schlafengehen – sozusagen auf der Bettkante – nochmals wiederholt. Anschließend sollten keine aufregenden Aktivitäten oder starken Eindrücke mehr stattfinden. Diese würden das Gelernte wieder überdecken und somit wäre der Lerneffekt im Schlaf verloren.

Unsere Lernkartei BRAINYOO 2.0 unterstützt auch bei dieser Lerntechnik. Insbesondere die Karteikarten App für iPhone und iPad sowie Android Phones und Pads hilft euch, die wichtigsten Karteikarten kurz vor dem Schlafen noch einmal durchzugehen. Das auswendig lernen fällt so ganz leicht und erledigt sich sprichwörtlich im Schlaf.

Studien belegen, dass sich unbewusste Lernleistungen über Nacht deutlich steigern lassen. Robert Stickgold von der Harvard Universität führte zu diesem Thema ein Experiment durch. Er kam zu folgendem Ergebnis: Lernen wir tagsüber, dann wird unsere Reaktionszeit immer kürzer – wir entwickeln somit eine Lernkurve. Schlafen wir anschließend eine Nacht über den Lernstoff, so nimmt unsere Leistungsfähigkeit am nächsten Morgen sprunghaft zu. Unser Gehirn lernt also sozusagen im Schlaf weiter. Hierbei ist der Schlaf unmittelbar nach der Übung bzw. Lerneinheit entscheidend.

Stickgolds Experiment zeigt, dass das Lernen besonders effizient wird, wenn man die wichtigsten Lerninhalte kurz vor dem Schlafengehen – sozusagen auf der Bettkante – nochmals wiederholt. Anschließend sollten keine aufregenden Aktivitäten oder starken Eindrücke mehr stattfinden. Diese würden das Gelernte wieder überdecken und somit wäre der Lerneffekt im Schlaf verloren.

Unsere Lernkartei BRAINYOO 2.0 unterstützt auch bei dieser Lerntechnik. Insbesondere die Karteikarten App für iPhone und iPad sowie Android Phones und Pads hilft euch, die wichtigsten Karteikarten kurz vor dem Schlafen noch einmal durchzugehen. Das auswendig lernen fällt so ganz leicht und erledigt sich sprichwörtlich im Schlaf.

Tags: , , , , ,


FIND US ON FACEBOOK