Elektroniker lernen und Prüfungsvorbereitung

Wenn du dich gerne mit defekten Elektrogeräten beschäftigst, und alles dafür tust um sie wieder zum Laufen zu bringen, könnte der Beruf des Elektronikers der Richtige für dich sein.

 

Vor der Ausbildung zum Elektroniker musst du dich entscheiden welche Fachrichtung du wählen willst, denn den Beruf des Elektronikers gibt es an sich nicht. Der bekannteste und am meisten ausgebildete ist der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Weitere sind zum Beispiel der Elektroniker für Automatisierungstechnik und für Betriebstechnik. Du merkst also schon es gibt mehrere Bereiche in den du deine Ausbildung anfangen kannst.

 

Dein Augenmerk liegt also immer auf einem anderen Spezialgebiet. Die Arbeit eines Elektronikers ist durch die große Bandbreite an Möglichkeiten sehr vielseitig. Wenn du nicht in einem Unternehmen intern eingesetzt wirst, arbeitest du auf Baustellen um Kabel und Steckdosen zu verlegen oder reparierst bei Kunden zuhause die technischen Probleme. Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre und wird mit einer schriftlichen sowie mündlichen Prüfung vor der IHK beendet. Nach der Ausbildung hast du sehr viele Möglichkeiten dich weiterzubilden und dein Wissen zu vertiefen. Du kannst dich beispielsweise in verschiedene Kursen weiterbilden umso mit deinen Fachbereiche besser kennen lernen. Auch kannst du eine Fortbildung zum Ausbilder absolvieren um nun junge Auszubildende selbst ausbilden. Wie in den meisten handwerklichen Berufen üblich ist, kannst du einen Techniker und/Meister Titel anstreben um anschließend selbstständig zu arbeiten.

€ 35.00
inkl. 19% MwSt.

Kostenlose Lernsoftware + App = Brainyoo

Brainyoo als digitale Karteikartensoftware hilft dir dich auf deine Elektroniker Prüfungen vorzubereiten. Du kannst dir eine Desktop Version für deinen Computer herunterladen und dort kostenlos eigene Kartekarten erstellen. Du kannst diesen Karten auch Bilder, Videos und Audiodateien hinzufügen. Außerdem kannst du dir App für dein Smartphone und Tablet herunterladen um dann unterwegs lernen zu können. Der Vorteil an der Brainyoo App ist dass sie auch völlig ohne Internetverbindung funktioniert. Die Web Version bietet dir die Möglichkeit von jedem Browser aus auf dein Brainyoo Konto zuzugreifen. Mit Hilfe der Brainyoo Cloud synchronisiert sich dein Lernfortschritt auf all deinen Geräten und hast so mit immer den gleichen Lernstand parat.

Elektroniker Fortbildung

Nach der Ausbildung hast du sehr viele Möglichkeiten dich weiterzubilden und dein Wissen zu vertiefen. Du kannst dich beispielsweise in verschiedene Kursen weiterbilden umso mit deinen Fachbereiche besser kennen lernen. Auch kannst du eine Fortbildung zum Ausbilder absolvieren um nun junge Auszubildende selbst ausbilden. Wie in den meisten handwerklichen Berufen üblich ist, kannst du einen Techniker und/Meister Titel anstreben um anschließend selbstständig zu arbeiten.