Fachwirt im Gastgewerbe Prüfung

Du hast deine Ausbildung bsp. in der Gastronomie beendet und möchtest noch weiter auf der Karriereleiter aufsteigen? Dann schau dir die Weiterbildung zum Fachwirt im Gastgewerbe doch mal genauer an. Geprüfte Fachwirte im Gastgewerbe entwickeln neue Konzepte für Durchführung und Vermarktung der von ihrem Unternehmen angebotenen Dienstleistungen bspw. in der Abteilung Catering oder Erlebnisgastronomie.

 

Prüfung bestehen – mit Brainyoo ganz einfach!

„Die Abschlussprüfung naht und Du fühlst Dich nicht wirklich gut vorbereitet.“ Die Inhalte sind dir noch nicht sicher, du bist verzweifelt und suchst nach einer Möglichkeit so viel wie möglich zu lernen. Doch es gibt einen Lichtblick – Brainyoo! Schluss mit Demotivation, Verzweiflung und Stress, denn mit Brainyoo und der Kartei “Fachwirt im Gastgewerbe IHK“ sind diese Probleme gelöst. Nutze deine Zeit, bereite dich optimal vor und lerne effizient einfach. Dank, der On- und Offline Nutzungsmöglichkeit kannst du dir jederzeit das nötige Wissen aneignen. Die wissenschaftlich erprobte Lernsoftware BRAINYOO ist kostenlos nutzbar und bietet ihnen vielfältige Möglichkeiten. Erhältlich als App im App Store und bei Google Play sowie als Webversion oder zum Download für ihren Computer. Brainyoo. Standortunabhängig und einfach Lernen.

 

€ 149.00
inkl. 19% MwSt.

 

Fachwirt im Gastgewerbe Aufgaben

Währenddessen überwachen Fachwirte und Fachwirtinnen außerdem die Marktentwicklungen. Sie kalkulieren, planen und entwerfen individuelle Angebote für Gäste, koordinieren Arbeitsprozesse, leiten Fachkräfte an etc. Schwerpunkte der Weiterbildung sind wirtschaftsbezogene und handlungsspezifische Qualifikationen, welche die Themen Recht und Steuern, Unternehmensführung, Rechnungswesen, Volks- und Betriebswirtschaft, Marketing, Gästeorientierung und Gastronomische Angebotsformen umfasst. Die Weiterbildung kann Teil- (18 Monate) und Vollzeit (12 Wochen) aber auch per Fernunterricht (13 bis 24 Monate) in Unterrichtsräumen erfolgen. Ausnahmen können bei Lernenden per Fernunterricht auftreten, die den Unterricht auch zuhause absolvieren können. Nützliche Fächer und vertiefte Kenntnisse in Mathematik und Wirtschaft können sind dabei sehr nützlich. Die durch die Industrie und Handelskammer geprüfte Abschlussprüfung besteht aus drei Bausteinen: den schriftlichen Teilen wirtschaftsbezogene sowie handelsspezifische Qualifikationen und der mündlichen Prüfung praxisorientiertes Situationsgespräch. Bei erfolgreichem Bestehen verleiht die IHK den Abschluss Fachwirt/in im Gastgewerbe. Voraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildungsprüfung ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Beruf plus eine einjährige Tätigkeit. Nach erfolgreich abgelegter Weiterbildung besteht die Möglichkeit ein Studium zu beginnen, ohne dafür eine Hochschulzugangsberechtigung zu haben. Im Rahmen des Studiums kann der Bachelor im Fach Hotel- oder Tourismusmanagement erworben werden.