Lernen im digitalen Zeitalter – Laptop statt Handschrift

Posted on

Verwüsteter Schreibtisch, stapelweise Bücher und das Smartphone blinkt ununterbrochen  – Das Chaos spiegelt sich oft im Gedankengang des Lernenden wieder. Für eine optimale Aufnahme von wichtigen Informationen gehört ein geordnetes und strukturiertes Umfeld.

 

Internet, Tablets und Smartphones werden als selbstverständlichen Teil unseres Alltags gesehen, weshalb es umso wichtiger ist, Beruf und Bildung in die stetige Entwicklung der Medien mit einzubeziehen. Vielen Menschen fällt es schwer, für ein geordnetes Arbeitsumfeld zu Sorgen und sich nicht  ablenken zu lassen. Die kostenlose Lernsoftware bietet die Möglichkeit, das Papierchaos zu reduzieren und digitale Karteikarten zu erstellen.

Die digitalen Lernkarten sparen aufwändiges auftreiben von diversen Büchern und vereinfacht den Lernprozess um ein Vielfaches. Da die Lerninhalte sowohl online als auch offline abrufbar sind, kann im Flugmodus gearbeitet werden, um eine Ablenkung durch Benachrichtigungen zu vermeiden.

Handy immer dabei

Mit der Lernsoftware lassen sich nur noch schwer Ausreden finden: Ob auf dem Weg nach Hause oder in der Uni – im Gegensatz zu Büchern hat man das Handy immer dabei. So steigern sich die Produktivität und die Aufnahmefähigkeit von Lerninhalten.

Push-Benachrichtigungen

Die Push-Benachrichtigungen stellen Deinen persönlichen Lernkalender da. Du wirst regelmäßig erinnert, wann Du welche Karteikarten am besten wiederholen solltest, um sichtbare Lernerfolge zu erzielen.


FIND US ON FACEBOOK