Industriemeister Prüfung absolvieren?

Das Bestehen der Industriemeister Prüfung bietet die Chance eine berufliche Position im unteren oder mittleren Management zu übernehmen.

Geprüfte Industriemeister sind in einem umfangreichen Arbeitsumfeld tätig, d.h. je nach Branche liegt der auf die Prüfung folgende berufliche Tätigkeitsschwerpunkt dann in Werkstätten, Lagern, Büros, (Betriebs-) Laboratorien oder auch ganz klassisch: in Produktionshallen. Die Meisterprüfung, welche bei der Mehrzahl der Fachrichtungen bundeseinheitlich geregelt ist, wird bei der Industrie und Handelskammer (IHK) an zwei Terminen pro Jahr abgenommen.

Brainyoo = Lernsoftware + Lernkarten + App

Industriemeister übernehmen Führungsaufgaben, d.h. sie bilden Azubis aus, leiten Mitarbeiter an oder sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Produktion. Meister, die sich gezielt auf eine Branche spezialisiert haben optimieren z.B. die Produktion im Hinblick auf Materialeinsatz und Rechnungswesen, bilden Lehrlinge aus oder kümmern sich um die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Neben Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Produktionsabläufen übernehmen geprüfte Industriemeister auch Verantwortung als Ansprechpartner für Kunden, Servicepartner, Dienstleistern und natürlich anderen Abteilungen des Unternehmens hinzu.

Einfach auf die Prüfung vorbereiten

Für die Vorbereitung auf die Industriemeisterprüfung stehen beispielsweise Vollzeit-, Teilzeit- oder Fernlehrgang zu Auswahl. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ändert sich oftmals auch der Aufgabenbereich. Anstelle der direkten Fertigung treten dann Aufgaben im Bereich der Organisation und Verwaltung.

Um sich während der beruflichen Belastung optimal auf die anstehende Meisterprüfung vorbereiten zu können, sind die nachfolgenden Industriemeister Lern-Karteikarten und Brainyoo eine optimale und standortunabhängige Lösung.

 

Industriemeister Prüfungswissen – Zeit sparend für die Prüfung lernen

Das Industriemeister Gehalt ist abhängig von der Branche, in der Industriemeister tätig sind und natürlich vom Umfang der Aufgaben, die im Rahmen des Arbeitsverhältnisses übernommen werden. Um die Vorbereitung auf die Industriemeister Prüfung möglichst zeitsparend zu gestalten, stehen unter anderem spezialisierte Lernkarten zur Auswahl. Die nachfolgenden Lernkarteikarten können Sie direkt per Download in unserem Brainyoo Lernkarten Shop beziehen. Jedes IHK Industriemeister Prüfung Paket enthält neben relevanten Lerninhalten und Prüfungswissen auch eine Lizenz für die Brainyoo Lernsoftware nebst Lern-App.

 

 

Chemie – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Chemie in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem:

  •         Chemische Produktion
  •         Spezialisierungsgebiete
  •         Führung, Organisation und Kommunikation
  •         Prüfungstermin wird nur bei Bedarf angeboten
  •         Rahmenstoff erhältlich bei der DIHK
  •         Prüfungsgebühr beträgt 300 Euro

Elektrotechnik – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Elektrotechnik in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Außerdem erfolgen drei Situationsaufgaben (mündlich und schriftlich) in den Bereichen:

  •         Technik
  •         Organisation
  •         Führung und Personal
  •         Prüfungstermin wird nur bei Bedarf angeboten
  •         Rahmenstoff erhältlich bei der DIHK
  •         Prüfungsgebühr beträgt 300 Euro

Fruchtsaft und Getränke – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Fruchtsaft und Getränke in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem:

  •         Betriebs- und Verfahrenstechnik
  •         Personalentwicklung und -führung
  •         Qualitätswesen
  •         Betriebliches Kostenwesen
  •         Technologie der Früchteverarbeitung
  •         Abfüllung und Verpackung von Getränken
  •         Systeme der Planung, Steuerung und Kommunikation
  •         Integrierte Managementsysteme

Holztechnik bzw. Holzverarbeitung – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Holztechnik / Holzverarbeitung in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem:

  •         Holzverarbeitung
  •         Organisation
  •         Personal und Führung

Luftfahrttechnik – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Luftfahrttechnik in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem:

  •         Luftfahrttechnik
  •         Organisation
  •         Führung und Personal
  •         Rahmenstoffplan erhältlich bei der DIHK

Optik – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Optik / in der Prüfung sind kosten- und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem:

  •         Optikfertigung (Technik)
  •         Betriebliche Prozesse (Organisation)

Papier- und Kunststoff – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Papier- und Kunststoffverarbeitung in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem:

  •         Technologie der Kunststoff– und Papierverarbeitung
  •         Spezialisierungsgebiet
  •         Führung und Organisation

Papierverarbeitung bzw. Papiererzeugung – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Papierverarbeitung / Papiererzeugung in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem:

  •         Papiertechnologie
  •         Spezialisierungsgebiete, in denen u.a. eine mündliche und schriftliche Situationsaufgabe verfolgt.

Pharmazie – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Pharmazie in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb sowie Anwenden von Methoden der Planung, Kommunikation und Information. Außerdem erfolgen eine schriftliche Ausarbeitung, ein Fachgespräch und zwei Situationsaufgaben in den Bereichen:

  •         Spezialisierungsgebiete
  •         Pharmazeutische Verpackung und Fertigung
  •         Kommunikation, Führung und Organisation

Printmedien – Industriemeister

Themen der Fachrichtung Printmedien in der Prüfung sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information sowie Beachtung der technischen und naturwissenschaftlichen Gesetzmäßigkeiten. Weitere Inhalte der Prüfung sind außerdem Medienproduktion als auch Führung und Organisation. Hinzu kommt eine Hausarbeit (Fachgespräch und mündliche Präsentation) zu folgenden Bereichen:

  •         Projekt-, Produkt- und Produktionsplanung
  •         Planung von: Arbeitsabläufen, Material, Kosten,  Terminen und Personaleinsatz
  •         Aspekte des Marketings und der Medienrechte

Textilwirtschaft, Mechatronik, Glas, Aluminium, Metall, Schuhfertigung, Kautschuk und Kunststoff – Industriemeister

Die Themen der Fachrichtungen Textilwirtschaft, Mechatronik, Glas, Aluminium, Metall, Schuhfertigung sowie Kautschuk und Kunststoff unterscheiden sich nicht. In den Prüfungen sind betriebswirtschaftliches und rechtsbewusstes Handeln, Zusammenarbeit im Betrieb, sowie Anwendung von Methoden der Planung, Kommunikation und Information. Weitere Inhalte der Prüfungen sind außerdem:

  •         Technik
  •         Organisation
  •         Personal und Führung