Support-Hotline: +49-611-447 54 42-2

Elsevier Verlag – Lernkarten Anatomie und Physiologie

Elsevier Verlag – Lernkarten Anatomie und Physiologie

Der Körper des Menschen – Lernkarten Anatomie und Physiologie. Gute Karten für die Prüfung.


Die 183 digitalen Lernkarten mit einer Vielzahl an prüfungsrelevanten Fragen und Antworten sind der ideale Lernbegleiter. Ob Wissen aneignen oder überprüfen – mit diesen Lernkarten ist das Lernen nicht nur effektiv, sondern macht auch noch Spaß.

Über die Karten:

  • nach 13 Organsystemen sortiert, von Atmung bis Verdauungssystem
  • enthalten viele Abbildungen, die das Lernen erleichtern
  • nutzbar am PC, Laptop, Tablet oder auf dem Smartphone, online und offline
  • sind um eigene Lernkarten erweiterbar

Die digitalen Lernkarten machen das Lernen der Fächer Anatomie und Physiologie ganz einfach – mit durchdachten Fragen und verständlich formulierten Antworttexten. Zusätzlich können Sie kostenlos die wissenschaftlich erprobte Lernsoftware BRAINYOO zum effizienten Online-, Offline- und mobilen Lernen nutzen.
20,99 €
inkl. 19% MwSt.

Trusted Shops Gütesiegel - Hier können Sie die Gültigkeit prüfen> PCI DSS Trusted Shop

Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
1 Bewertung
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Gute Karten für die Prüfung

Ihre Prüfung steht bevor und Sie möchten Ihr Wissen noch einmal überprüfen? Los geht’s: Die Lernkarten Anatomie und Physiologie helfen Ihnen dabei!


  • Wissen überprüfen: Fragen und Antworten auf 183 Karten
  • Sicherheit schaffen: zusammengestellt aus den bewährten Inhalten des Lehrbuchs „Anatomie und Physiologie“ von Shahrouz Porjalali
  • Lernen erleichtern: mithilfe hochwertiger Abbildungen Anatomie und Physiologie visuell verstehen

Die Lernkarten sind unterteilt in 13 Organsysteme:

  • Atmungssystem
  • Bewegungsapparat
  • Biologie der Zelle
  • Blut, Immunsystem und lymphatische Organe
  • Endokrines System
  • Geschlechtsorgane, Fortpflanzung, Entwicklung, Geburt
  • Gewebe
  • Haut und Hautanhangsgebilde
  • Herz- und Gefäßsystem
  • Nervensystem
  • Nieren, ableitende Harnwege, Wasserhaushalt
  • Sinnesorgane
  • Verdauungssystem

Sie selbst entscheiden, welche Themen Sie in Ihrer Lerneinheit wiederholen möchten. Antworten, die Sie richtig beantworten, werden erst nach längerer Zeit wieder abgefragt. Antworten, die Sie falsch beantworten, werden häufiger gefragt, bis Sie Ihren Stoff beherrschen.



Zahlungsmodalitäten und Lieferbeschränkung...

Akzeptierte Zahlungsmethoden:

visa  mastercardvorkasse paypal

 Es bestehen keine Lieferbeschränkungen.

Die ersten Schritte mit Ihrem Premium-Lernprodukt

Lernsoftware

Lernsoftware

Die BRAINYOO Lernsoftware

Zu Ihrem Premium-Lernprodukt erhalten Sie zusätzlich gratis die BRAINYOO Lernsoftware, mit der sofort nach dem Kauf mit einem Webbrowser losgelernt werden kann. Auch unsere kostenlose Desktop-Software für Windows und Mac OS X eignet sich hervorragend zum Lernen und zur Erstellung eigener Lernlektionen. Außerdem können Sie unterwegs jederzeit mit den kostenfreien Apps für die iOS- und Android-Plattformen auf Ihre Lerninhalte zugreifen.


 Wissenschaftlich erprobte Lernkartei Wissenschaftlich erprobte Lernkartei
In Kooperation mit Wissenschaftlern der Neuropsychologie integriert die Software die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse.

Individuelle Zeitabstände Individuelle Zeitabstände
Damit das Lernen an die individuelle Vergessenskurve angepasst ist, kann man den Rhythmus der Wiederholung selbst bestimmen.

Verschiedene Abfragemodi Verschiedene Abfragemodi
Um das Lernen optimal auf die eigenen Anforderungen abzustimmen, bietet BRAINYOO einen Langzeitgedächtnis-, Prüfungs- und Zufallmodus.

Lernen mit Eselsbrücken Lernen mit Eselsbrücken
Den selbst erstellten Inhalten können Notizen und Eselsbrücken zugefügt werden. So wird das Auswendiglernen von komplexen Zusammenhängen zum Kinderspiel

Multimediales Lernen Multimediales Lernen
Selbst erstellte Karteikarten der BRAINYOO Lernsoftware lassen sich multimedial gestalten, um beim Lernen so viele Sinne wie möglich anzusprechen.

Strukturiertes Lernen Strukturiertes Lernen
Selbst erstellte Karteikarten lassen sich in BRAINYOO leicht in Lektionen und Sub-Lektionen organisieren. So verliert man beim Lernen nie den Überblick.

Logo des c't-Magazins

"Wer sowohl zu Hause als auch unterwegs mit Lernkarten büffeln möchte, sollte einen Blick auf Brainyoo werfen. Der Hersteller hat das Leitner-System durchdacht umgesetzt"

Logo der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung

"Karteikarten aus Pappe waren gestern – zumindest für den ambitionierten Smartphone-Besitzer. Mit dieser Anwendung kann nun auch unterwegs gepaukt werden."

Logo Campusleben Wiesbadener Kurier

"Die Software erspart das lästige Wühlen in einem Stapel von handgeschriebenen Karteikarten."

 Innovationspreis 2015

Risikofreie Bestellung

Risikofreie Bestellung

Sicher kaufen und sofort mit dem Lernen beginnen:

  • Sofort mit dem Lernen beginnen

    Brainyoo bietet Euch digitale Lerninhalte die ihr nach Zahlungseingang sofort nutzen könnt.

  • Kein Versand, keine Versandkosten

    Da wir Euch digitale Lerninhalte bequem per Download zur Verfügung stellen, fallen auch keine Versandkosten an.

  • Kostenlose Lernsoftware inklusive

    Die Lernkarten beinhalten eine kostenlose Version der BRAINYOO Lernsoftware. Die wissenschaftlich erprobte BRAINYOO Lernmethode macht das Lernen einfach, effizient und erfolgreich.

  • Sichere Zahlung durch SSL Verschlüsselung

    Einfach sicher und bequem per Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse zahlen.

  • Zertifizierter Shop

    BRAINYOO ist Trusted Shops zertifiziert.

Mehr Ansichten
X
prev
next

Expertenmeinungen

"BRAINYOO - Die Software mit dem mehrfachen Lernturbo!"
Prof. Dr. Werner Heister - Autor und Dozent für BWL an der Hochschule Niederrhein


"Entscheidend für ein sinnvolles und befriedigendes Lernen in Studium und Beruf sind inhaltliches Verständnis und systematische Wiederholung...Empfehlenswert!"
Dr. Christian Hoppe - Neuropsychologe am Uniklinikum Bonn


"Durch die automatische Wiedervorlage von Fragen und Problemen konzentriert sich der/die Studierende zielführend auf Bereiche, die noch der Festigung bedürfen."
Prof. Dr. Hanno Kube, Universität Mainz

Beispielfragen
Funktion und Differenzierung der ZelleZellen sind die kleinsten Bau- und Funktionseinheiten des Organismus. Ihre verschiedenen Funktionen führen zu Unterschieden in ihrer Form und Größe (funktionelle Differenzierung). Benennen Sie anhand der Abbildung die einzelnen Zellen. Funktionelle Differenzierung der Zellen.
ZellmembranZellen sind von einer 8 nm dicken Zellmembran umschlossen (Plasmamembran, Plasmalemm), die das Zellinnere (Intrazellulärraum) vom äußeren Milieu (Extrazellulärraum) trennt. Sie ist aus einer Doppelschicht fettähnlicher Substanzen (Lipid-Doppelschicht) aufgebaut, v.a. den Phospholipiden und den Glykolipiden. Dazwischen eingelagert ist Cholesterin. Die Zellmembran ist semipermeabel, d.h. „teilweise durchlässig“ für bestimmte Stoffe und Moleküle. Nennen Sie drei Faktoren, von denen die Semipermeabilität der Zellmembran abhängt. Dreidimensionales Membranmodell.
ZellorganellenZellorganellen sind gewissermaßen die Organe der Zelle. Die Zellorganellen sind kleinste Strukturen und nur mithilfe des Elektronenmikroskops sichtbar. Als essenzielle Bestandteile der Zelle unterscheiden sie sich je nach Zelltyp und Zellfunktion erheblich. Benennen Sie anhand der Abbildung die einzelnen Zellorganellen mit jeweils einer charakteristischen Funktion. Zellorganellen.
Zytoplasma und ZytoskelettDas Zytoplasma wird von der Zellmembran umgeben. Es enthält die Zellorganellen sowie das Zytosol, eine Grundlösung aus Wasser und Elektrolyten. Die Stabilität des Zytoplasmas (Grundsubstanz der Zelle) wird durch bestimmte Proteine erreicht. Diese inneren, stabilisierenden Strukturen nennt man Zytoskelett (Zellskelett). Nennen Sie Bestandteile des Zytoskeletts.
MitoseDie häufigste Art der Zellteilung ist die Mitose. Hierbei teilt sich die Mutterzelle in zwei erbgleiche Tochterzellen. Vorher muss jedoch die genetische Information der Mutter verdoppelt werden (DNA-Replikation). Benennen Sie anhand der Abbildung die einzelnen Stadien der Mitose. Mitosestadien.
MeioseZellen, die zur geschlechtlichen Vermehrung bestimmt sind (Geschlechtszellen, Gameten) sind zu einer speziellen Form der Zellteilung befähigt: der Reduktionsteilung oder Meiose.Ergänzen Sie die folgende Textpassage mit den unten stehenden Begriffen. Die Meiose verläuft in zwei Teilungen, wobei die erste Reifeteilung die eigentliche ________ des diploiden Chromosomensatzes zum ________ beinhaltet. In der ________ der ersten Reifeteilung kann es außerdem zu einer Neuverknüpfung ________ innerhalb von Chromosomen kommen. In der ________ der zweiten Reifeteilung, kommt es zu der Trennung der __________ jedes Chromosoms. Anaphase, Chromatiden, der Gene, haploiden Satz, Prophase, Reduktion
Übersicht über die GewebeartenDer menschliche Körper besteht aus einer Vielzahl verschiedener Zellen. Verbände von Zellen mit häufig gleicher Form und Funktion werden als Gewebe bezeichnet. Benennen Sie anhand der Abbildung die vier verschiedenen Gewebearten mit ihren Bestandteilen. Gewebearten. Die großen Gewebearten mit Zahlen und die kleinen mit Buchstaben von (a) bis (g).
OberflächenepithelienOberflächenepithelien bestehen aus flächenhaft angeordneten Zellen, die innere und äußere Körperoberflächen bedecken. Je nach Form sind die Zellen platt, kubisch (isoprismatisch) oder hochprismatisch (zylindrisch). Aufgrund der Anordnung der Zellen im Zellverband sind sie einschichtig, mehrschichtig oder mehrreihig.Benennen Sie anhand der Abbildung die verschiedenen Epithelarten. Verschiedene Epithelarten.
ZellkontakteEpithelgewebe sind Zellverbände mit außerordentlich wenig Interzellularsubstanz. Die Zellen liegen sehr eng beieinander und bilden verschiedene Zellkontakte aus. Nennen Sie drei verschiedene Zellkontakte.
DrüsenepithelienDrüsen (Glandulae) sind einzelne spezialisierte Epithelzellen, z.B. Becherzellen des Darms oder Verbände von Epithelzellen. Drüsen produzieren und sondern Sekrete ab. Nach Art der Sekretausscheidung lassen sich exokrine und endokrine Drüsen unterscheiden. Nennen und erläutern Sie drei Typen der exokrinen Drüsen (nach Art der Sekretabgabe).
Bindegewebe und InterzellularsubstanzDas Bindegewebe ist vielgestaltig und spielt bei der Formgebung und -erhaltung des Körpers eine wichtige Rolle. Es wird in lockeres, straffes und retikuläres Bindegewebe eingeteilt. Bindegewebe ist v.a. durch die zwischen den Zellen (fixe und freie Bindegewebszellen) liegenden Fasern der Interzellularsubstanz gekennzeichnet. Die Interzellularsubstanz besteht aus Grundsubstanz und Fasern. Die Grundsubstanz ist eine kittartige Masse, die hauptsächlich aus Riesenmolekülen, wie den Proteoglykanen, Glykoproteinen und Glykosaminoglykanen besteht. Nennen Sie drei Fasertypen und zwei fixe (ortsansässige) Zellen des Bindegewebes.
FettgewebeFettgewebe ist eine Sonderform des retikulären Bindegewebes und kommt fast überall im Körper vor. Das Fett liegt im Zytoplasma der Fettzellen (Adipozyten, Lipozyten) und ist in Form von Fetttröpfchen eingelagert, welche aus Neutralfetten (Triglyzeriden) bestehen. Nennen Sie drei Aufgaben und zwei Formen des Fettgewebes.
KnorpelgewebeKnorpelgewebe ist druck- und biegungselastisch. Es besteht vorwiegend aus Knorpelzellen (Chondrozyten) und Interzellularsubstanz. Knorpelgewebe hat eine niedrige Stoffwechselaktivität (bradytroph), da es gefäßarm ist. Die Ernährung erfolgt ausschließlich durch Diffusion aus den umgebenden Geweben (Gelenkflüssigkeit = Synovia, Knorpelhaut = Perichondrium). Füllen Sie bitte die linke Spalte der Tabelle aus. Knorpelart Vorkommen Gelenkknorpel und Rippenknorpel Kehldeckel, Knorpel der Ohrmuschel Menisken und Zwischenwirbelscheiben
Knochenzellen und KnochenmatrixKnochengewebe ist außerordentlich widerstandsfähig gegenüber Biegung, Druck, Drehung (Torsion) und Zug. Knochengewebe besteht aus den spezifischen Knochenzellen (Osteoblasten und Osteozyten), den phagozytierenden Riesenzellen (Osteoklasten) und der Knochenmatrix (kollagenes Bindegewebe mit anorganischen Salzen, v.a. Kalziumphosphat). Ca. 99% des Körperkalziums sind im Knochengewebe enthalten. Nennen und erläutern Sie zwei Formen des Knochengewebes.
Typen des MuskelgewebesMuskelgewebe besteht aus lang gestreckten, faserartigen Muskelzellen (Myozyten), die sich zusammenziehen können (Kontraktion) und Spannung entwickeln. Diese Fähigkeit wird durch spezielle Eiweißstrukturen, Myofibrillen (fadenförmige Eiweißmoleküle), die im Zytoplasma der Muskelzellen (z.B. quergestreifte Skelettmuskelzellen) teleskopartig ineinander greifen, ermöglicht. Erläutern Sie die unten aufgeführten Typen des Muskelgewebes.Glatte Muskulatur Quergestreifte Skelettmuskulatur Quergestreifte Herzmuskulatur
Aufbau der MuskelfasernDie quergestreifte Muskulatur bildet das gesamte System der Skelettmuskeln. Die Zellen der Skelettmuskulatur werden als Muskelfasern bezeichnet. Ergänzen Sie die folgende Textpassage mit den unten stehenden Begriffen. Die ________ ist eine ________Zelle, die bis zu 10 cm lang werden kann. Jede einzelne Zelle ist von einem zarten Bindegewebe, dem ________, umgeben und enthält als Hauptbestandteil ________, die zur Kontraktion befähigt sind. Diese wiederum bestehen aus den dünnen und dicken ________, welche einander gereihte Einheiten, die ________ bilden.Endomysium, quergestreifte Muskelfaser, Myofibrillen, Myofilamenten, Sarkomere, vielkernige
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Kundenmeinungen
Sehr empfehlenswert! Kundenmeinung von stud. Cranio
Bewertung
Hervorragendes Kondensat des (gewichtigen) Lehrbuchs "Mensch, Körper, Krankheit", mit der flexiblen und durchdachten BRAINYOO-Lernsoftware ein effizientes anpassbares und mobiles Lernwerkzeug. (Veröffentlicht am 05.06.2017)
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Elsevier Verlag – Lernkarten Anatomie und Physiologie

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *


 

Unsere Partner

 

Abavus
Awihr
Bange Verlag
Beltz
Blue Consulting
BizTrain4U
Compact
Der Steuertrainer - Direkt zum Wissen
DWA
Elsevier
Europa Lehrmittel
Gildbuchverlag
GripsCoachTV
Haufe Akademie
Haug
Juraexamen
Jura Intensiv Verlag
Kiehl
Klett
Verlag_fuer_Lernmedien
Niederle Media Verlag
NWB Verlag
PONS
Projekt Akademie Bonn
Prozubi
Schäffer Poeschel
Springer Verlag
ThiemeGruppe
Ulmer
utb
VDE Verlag
Verlagshaus Zitzmann
Verlag Versicherungswirtschaft
Wiprax
Your Career

Zahlungsmethoden

Bequem einfach und sicher zahlen.

visa  mastercardvorkasse paypal

Geprüfte Qualität

  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung

Ausgezeichnet

  • Didaktisch herausragend
  • Technologisch führend
  • Wissenschaftlich erprobt

Comenius EdoMedia AwardInnovationspreis IT 2015

PAYMENT METHOD

FOLLOW US ON

Vimeo Feed