Support-Hotline: +49-611-188-300-19

Fachkundliche Lernkartei für Bäcker/-innen - Komplettpaket

Fachkundliche Lernkartei für Bäcker/-innen - Komplettpaket

Lernkartei mit Multiple-Choice Fragen und Antworten für das alle 3 Lehrjahre 

Das Lernpaket enthält über 830 Expertenfragen und –antworten – trainieren Sie für alle Prüfungsgebiete der gesamten Ausbildung zur IHK-Prüfung 

Themenschwerpunkte: 

  • Beginn der Berufsausbildung in Betrieb und Schule 
  • Gestalten, Werben, Beraten und Verkaufen 
  • Grundlagen der Herstellung von Backwaren 
  • Herstellen von feinen Backwaren aus Teigen 
  • Herstellen von Weizenbroten und Weizenkleingebäcken 
  • Herstellen von Backwarensnacks 
  • Herstellen und Verarbeiten von Sauerteig 
  • Herstellen von roggenhaltigem Brot und Kleingebäck 
  • Herstellen von Schrot-, Vollkorn- und Spezialbroten 
  • Herstellen von feinen Backwaren aus Massen 
  • Herstellen von Torten und Desserts 
  • Speisen- und Getränkeangebot der Bäckerei

€ 42,00
inkl. 19% MwSt.

Trusted Shops Gütesiegel - Hier können Sie die Gültigkeit prüfen> PCI DSS Trusted Shop

Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Optimale Prüfungsvorbereitung für das Bäckerhandwerk 

Ob die Gesellenprüfung Bäcker oder die Zwischenprüfung Bäcker bevorsteht: In jedem Fall benötigen die Lehrlinge umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen, um alle anstehenden Fragen beantworten und die gestellte Aufgaben lösen zu können. Die Anforderungen an das Bäckerhandwerk sind dabei während der vergangenen Jahre kontinuierlich gestiegen. Das betrifft insbesondere den Bereich der Warenkunde: Die Herkunft und die Qualität der Rohstoffe, die Art ihrer Verarbeitung und die Eigenschaften von Zusatzstoffen sind Themen, die mehr denn je das Interesse der Kundschaft wecken und die ein Bäcker präzise beantworten können muss. Und auf der praktischen Seite der Prüfungsvorbereitung gilt es, sowohl bei der Zwischenprüfung Bäcker als auch bei der Gesellenprüfung Bäcker den Umgang mit allen relevanten Gerätschaften in der Backstube routiniert zu beherrschen. 

Von der Kostenkalkulation bis zum Arbeitsrecht 

Die Prüfungsvorbereitung – auch auf die Abschlussprüfung – so umfassend wie möglich zu gestalten, braucht es unterstützende Literatur. Die einschlägigen Materialien aus dem Gildebuchverlag enthalten alle Informationen, die im Rahmen der Prüfungsvorbereitung auf die Abschlussprüfung oder die Zwischenprüfung Bäcker relevant sind. Neben spezifischen Themen wie Waren- und Maschinenkunde betrifft das vor allem rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte: Angehende Bäckergesellen müssen die Kosten ihrer Produkte richtig kalkulieren können, sich mit den Hygienevorschriften für ihre Branche auskennen und auch im Arbeitsrecht fit sein. 

Alle Lernkarteien sind thematisch gegliedert und auf Lernsituationen bezogen. Sie enthalten Multiple-Choice-Testaufgaben, welche leicht verständlich formuliert sind. Wichtige Textteile sind farbig hervorgehoben. Eine zum Teil farbliche Bebilderung verdeutlicht den fachlichen Inhalt. Die Komplett-Ausgabe bezieht sich auf die Lerninhalte aller drei Ausbildungsjahre und behandelt die Lernfelder 1-13.

Zahlungsmodalitäten und Lieferbeschränkung...

Akzeptierte Zahlungsmethoden:

visa  mastercardvorkasse paypal

 Es bestehen keine Lieferbeschränkungen.

Die ersten Schritte mit Ihrem Premium-Lernprodukt

Lernsoftware

Lernsoftware

Die BRAINYOO Lernsoftware

Zu Ihrem Premium-Lernprodukt erhalten Sie zusätzlich gratis die BRAINYOO Lernsoftware, mit der sofort nach dem Kauf mit einem Webbrowser losgelernt werden kann. Auch unsere kostenlose Desktop-Software für Windows und Mac OS X eignet sich hervorragend zum Lernen und zur Erstellung eigener Lernlektionen. Außerdem können Sie unterwegs jederzeit mit den kostenfreien Apps für die iOS- und Android-Plattformen auf Ihre Lerninhalte zugreifen.


 Wissenschaftlich erprobte Lernkartei Wissenschaftlich erprobte Lernkartei
In Kooperation mit Wissenschaftlern der Neuropsychologie integriert die Software die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse.

Individuelle Zeitabstände Individuelle Zeitabstände
Damit das Lernen an die individuelle Vergessenskurve angepasst ist, kann man den Rhythmus der Wiederholung selbst bestimmen.

Verschiedene Abfragemodi Verschiedene Abfragemodi
Um das Lernen optimal auf die eigenen Anforderungen abzustimmen, bietet BRAINYOO einen Langzeitgedächtnis-, Prüfungs- und Zufallmodus.

Lernen mit Eselsbrücken Lernen mit Eselsbrücken
Den selbst erstellten Inhalten können Notizen und Eselsbrücken zugefügt werden. So wird das Auswendiglernen von komplexen Zusammenhängen zum Kinderspiel

Multimediales Lernen Multimediales Lernen
Selbst erstellte Karteikarten der BRAINYOO Lernsoftware lassen sich multimedial gestalten, um beim Lernen so viele Sinne wie möglich anzusprechen.

Strukturiertes Lernen Strukturiertes Lernen
Selbst erstellte Karteikarten lassen sich in BRAINYOO leicht in Lektionen und Sub-Lektionen organisieren. So verliert man beim Lernen nie den Überblick.

Logo des c't-Magazins

"Wer sowohl zu Hause als auch unterwegs mit Lernkarten büffeln möchte, sollte einen Blick auf Brainyoo werfen. Der Hersteller hat das Leitner-System durchdacht umgesetzt"

Logo der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung

"Karteikarten aus Pappe waren gestern – zumindest für den ambitionierten Smartphone-Besitzer. Mit dieser Anwendung kann nun auch unterwegs gepaukt werden."

Logo Campusleben Wiesbadener Kurier

"Die Software erspart das lästige Wühlen in einem Stapel von handgeschriebenen Karteikarten."

 Innovationspreis 2015

Risikofreie Bestellung

Risikofreie Bestellung

Sicher kaufen und sofort mit dem Lernen beginnen:

  • Sofort mit dem Lernen beginnen

    Brainyoo bietet Euch digitale Lerninhalte die ihr nach Zahlungseingang sofort nutzen könnt.

  • Kein Versand, keine Versandkosten

    Da wir Euch digitale Lerninhalte bequem per Download zur Verfügung stellen, fallen auch keine Versandkosten an.

  • Kostenlose Lernsoftware inklusive

    Die Lernkarten beinhalten eine kostenlose Version der BRAINYOO Lernsoftware. Die wissenschaftlich erprobte BRAINYOO Lernmethode macht das Lernen einfach, effizient und erfolgreich.

  • Sichere Zahlung durch SSL Verschlüsselung

    Einfach sicher und bequem per Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse zahlen.

  • Zertifizierter Shop

    BRAINYOO ist Trusted Shops zertifiziert.

Mehr Ansichten
X
prev
next

Expertenmeinungen

"BRAINYOO - Die Software mit dem mehrfachen Lernturbo!"
Prof. Dr. Werner Heister - Autor und Dozent für BWL an der Hochschule Niederrhein


"Entscheidend für ein sinnvolles und befriedigendes Lernen in Studium und Beruf sind inhaltliches Verständnis und systematische Wiederholung...Empfehlenswert!"
Dr. Christian Hoppe - Neuropsychologe am Uniklinikum Bonn


"Durch die automatische Wiedervorlage von Fragen und Problemen konzentriert sich der/die Studierende zielführend auf Bereiche, die noch der Festigung bedürfen."
Prof. Dr. Hanno Kube, Universität Mainz

Beispielfragen
Ziele der BerufsausbildungSie haben mit Ihrem Ausbildenden (Ihrem Chef) einen Berufsausbildungsvertrag abgeschlossen.Auf welche zwei wesentlichen Bereiche bezieht sich ein Berufsausbildungsvertrag?
Lernorte der BerufsausbildungIhre Berufsausbildung findet nicht nur in Ihrem Ausbildungsbetrieb statt.Welches sind weitere Lernorte für Ihre Berufsausbildung? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Dauer der BerufsausbildungIm Regelfall dauert die Berufsausbildung 36 Monate.Unter welchen Voraussetzungen kann man die Abschlussprüfung bereits nach einerverkürzten Ausbildungszeit ablegen? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Beratung und ÜberwachungFür die Beratung und Überwachung in der Berufsausbildung sind bestimmte Personen verantwortlich.Welche Personen nehmen diese Aufgaben wahr? (Es treffen 2 Antworten zu.)
BerichtsheftWährend Ihrer Berufsausbildung müssen Sie ein Berichtsheft führen.Welchen Zweck soll das Berichtsheft erfüllen? (Nur eine Antwort trifft zu.)
Pflichten des AusbildendenIhre Chefin/Ihr Chef bildet mehrere Lehrlinge (Auszubildende) aus.Welche Pflichten bestehen nach den Grundsätzen des Berufsausbildungsvertrags? (Es treffen 3 Antworten zu.)
Pflichten des LehrlingsIn Ihrem Berufsausbildungsverhältnis haben Sie bestimmte Pflichten.Welche Pflichten bestehen für Sie nach den Grundsätzen des Ausbildungsvertrags? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Vorteile einer BerufsausbildungMit erfolgreicher Berufsausbildung haben Sie auf dem Arbeitsmarkt bestimmte Vorteile.Weshalb ist eine erfolgreiche Berufsausbildung für Sie erstrebenswert? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Veraltung der FachkenntnisseDie Fachkenntnisse, die man in der Berufsausbildung erwirbt, können mit der Zeit „veralten“.Welche zwei Fälle sind typisch dafür, dass Fachkenntnisse veraltet sein können?
Weiterbildung für beruflichen AufstiegMaßnahmen der Weiterbildung können Ihrem beruflichen Aufstieg dienen.Welche zwei Maßnahmen dienen vorrangig Ihrer Aufstiegsweiterbildung?
GeschäftsbezeichnungenEin Backbetrieb kann sich in seinem Produktangebot spezialisieren.Das erkennt man im Allgemeinen auch an der Geschäftsbezeichnung.An welchen zwei Geschäftsbezeichnungen können Sie eine Produkt-Spezialisierung erkennen?
Unterscheidung von Klein- und GroßbetriebenBei den Backbetrieben findet man kleine und große Betriebe vor.Nach welchen Merkmalen kann man kleine von großen Backbetrieben abgrenzen? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Handwerks- oder IndustriebetriebBackbetriebe kann man dem Handwerk oder der Industrie zuordnen.Welche Merkmale kennzeichnen eine handwerkliche Bäckerei? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Warenproduktion im LadenIn Ihrem Betrieb erledigt man auch Teilschritte der Warenproduktion im Laden.Welche zwei Einrichtungen dienen speziell der Warenproduktion vor den Augen der Kunden?
Nebenräume der ProduktionIn der Nähe der Backstube benötigt man für die Backwarenproduktion weitere Räume und Einrichtungen. Kreuzen Sie in der folgenden Aufzählung zwei typische Nebenräume für die Backwarenproduktion an.
Automatisierung bei der BackwarenproduktionBei der Backwarenproduktion setzt man zunehmend automatisch arbeitende Anlagen ein.Welche zwei Aussagen über die Nutzung automatisierter Produktionsmittel sind richtig?
EDV-Einsatz in der BäckereiFür die Arbeitsorganisation in der Bäckerei nutzt man auch Computer.Welche Aussagen über den EDV-Einsatz sind richtig? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Maschinen in der BackstubeFür die Herstellung von Backwaren nutzt man verschiedene Maschinen.Welche der folgenden Maschinen nutzt man, um Teige und Massen herzustellen? (Es treffen 2 Antworten zu.)
KälteanlagenIn Ihrem Betrieb gibt es Anlagen zum Kühlen, Gefrieren und Teiggären.Welche der folgenden Aussagen über Kälteanlagen und ihre Nutzung sind richtig? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Pflege von Backblechen und BackformenZu Ihren Aufgaben gehört es auch, die Backbleche und Backformen zu pflegen.Welche Ziele müssen Sie dabei hauptsächlich gewährleisten? (Es treffen 2 Antworten zu.)
TrockenreinigungSie können etliche Einrichtungen des Betriebs trocken reinigen.Welche Aussagen über die Trockenreinigung sind richtig? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Wasser zur NassreinigungBei der Nassreinigung nutzen Sie die Reinigungskraft des Wassers.Weshalb ist weiches Wasser zum Reinigen besser geeignet als hartes Wasser? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Grenzflächenspannung des WassersWasser hat eine Grenzflächenspannung (Oberflächenspannung).Wie wirkt sich die Grenzflächenspannung des Wassers beim Nassreinigen aus? (Nur eine Antwort trifft zu.)
Heißes Wasser zum ReinigenFür viele Reinigungsarbeiten ist heißes Wasser geeigneter als kaltes Wasser.Aus welchen Gründen ist das so? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Einsatz von ReinigungsmittelnBei der Nassreinigung können Sie dem Wasser spezielle Reinigungsmittel zusetzen.Welche der folgenden Aussagen über verschiedene Reinigungsmittel sind richtig?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Einsatz von SpezialreinigernNeben den breit einsetzbaren Reinigungsmitteln gibt es auch Spezialreiniger.Kreuzen Sie bitte in der folgenden Aufzählung drei übliche Spezialreiniger an.
Ziele des VerbraucherschutzesWelchen zwei Zielen dienen die Vorschriften zum Verbraucherschutz schwerpunktmäßig?
Kennzeichnung von ZusatzstoffenBeim Anbieten von Back- und Süßwaren muss man auf enthaltene Zusatzstoffe hinweisen.Welche Zusatzstoffe muss man auch bei unverpackter Ware kennzeichnen? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Kennzeichnung von AllergenenBeim Anbieten von Back- und Süßwaren muss man auf enthaltene allergene Stoffe hinweisen.Welches sind solche Allergene? (Es treffen 2 Antworten zu.)
VerkehrsbezeichnungenDie Verbraucher sollen anhand der Verkehrsbezeichnung die Art der angebotenen Ware erkennen können.Welche der folgenden Beispiele sind allgemein übliche Verkehrsbezeichnungen für Backwaren?(Es treffen 2 Antworten zu.)
GewichtsangabenIn Ihrem Betrieb bieten Sie unverpackte ganze Brote mit dem Nenngewicht von 1 000 g an.Wie genau muss dieses Nenngewicht eingehalten sein? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Verbrauchererwartungen an WeizenbroteWelche Anforderungen an Weizenbrote sind den Verbrauchern am wichtigsten? (Es treffen 3 Antworten zu.)
Merkmale von WeizenbrotenSie sollen Weizenbrote mit gleichschweren Roggenbroten vergleichen.Welche typischen Merkmale haben Weizenbrote? (Es treffen 3 Antworten zu.)
Merkmale von deutschen WeißbrotenDie traditionellen deutschen Weißbrote haben eine kompakte Form.Welche Aussagen über kompakte Weißbrote sind richtig? (Es treffen 2 Antworten zu.)
Merkmale von rustikalen WeizenbrotenWelches Merkmal rustikaler Weizenbrote ist für die Verbraucher am wichtigsten? (Nur eine Antwort trifft zu.)
Anforderungen an WeizenbroteFür die Zusammensetzung von „Weizenbroten“ gelten bestimmte Anforderungen.Welche Anforderung gilt für alle Weizenbrote? (Nur eine Antwort trifft zu.)
Direkte und indirekte TeigführungSie können den Weizenbrotteig direkt oder indirekt führen.Welches sind die typischen Merkmale der beiden Führungen?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Direkte KurzzeitführungSie können Weizenbrote in direkter Kurzzeitführung herstellen.Welche Vor- und Nachteile treffen auf die direkte Kurzzeitführung zu?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Spezielle direkte FührungenMan wandelt direkte Führungen ab, um organisatorische Vorteile und eine bessere Produktqualität zu erzielen.Welche der folgenden Führungen sind praxisübliche Abwandlungen der direkten Führung von Weizenteigen?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Vorteile der indirekten FührungSie stellen einen Weizenbrotteig mit indirekter Führung her.Welche Vorteile können Sie damit erzielen (im Vergleich zur Führung ohne Vorteig)?(Es treffen 3 Antworten zu.)
Kurze VorteigführungSie sollen einen Vorteig mit einer kurzen Reifezeit von 30 bis 40 Minuten bereiten.Welche Arbeitsregeln wenden Sie für diese Führung fachgerecht an?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Typenzahl für RoggenbackschrotWelche Typenzahl kennzeichnet Roggenbackschrot? (Nur eine Antwort trifft zu.)
Unterscheidung von MahlerzeugnissenDie Abbildungen zeigen schematisch die Kornanteile für verschiedene Mahlprodukte.Welche Erklärungen zu den Abbildungen sind richtig?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Unterscheidung von MahlerzeugnissenSie sollen Backschrot und Vollkornbackschrot unterscheiden.Welche Merkmale hat Vollkornbackschrot im Unterschied zu Backschrot?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Eigenschaften verschiedener BackschroteBackschrote haben neben der Typenzahl noch weitere Kennzeichnungen, zum Beispiel „weich“.Welche backtechnischen Eigenschaften können Sie jeweils aus diesen Angaben ableiten?(Es treffen 2 Antworten zu.)
ErnährungswertSie sollen einem Kunden den besonderen Ernährungswert von Brot aus Vollkornmahlerzeugnissen erklären.Mit welchen Angaben stellen Sie den besonderen Ernährungswert richtig heraus?(Es treffen 3 Antworten zu.)
Bezeichnungen für BroteFür die Bezeichnungen „Vollkornbrot“, „Schrotbrot“ und „Brot mit Schrotanteil“ gelten bestimmte Anforderungen.Welche Aussagen darüber sind richtig? (Es treffen 3 Antworten zu.)
Verquellung von BackschrotEine gute Verquellung des Backschrots ist Voraussetzung für ein fehlerfreies Schrotbrot.Durch welche Maßnahmen erreicht man das?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Begründung für ein BrühstückFür Vollkorn- oder Schrotbrotteige setzt man vor der Teigbereitung häufig ein Brühstück an.Aus welchen Gründen macht man das?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Herstellen eines BrühstücksSie sollen ein Brühstück herstellen.Mit welchen Arbeitsschritten stellen Sie das Brühstück fachgerecht her?(Es treffen 2 Antworten zu.)
Anteil an vorverquollenen ZusätzenUnter welcher Voraussetzung müssen Sie den Brühstück- und Brotzusatz zum Schrotbrotteig niedrig halten?(Nur eine Antwort trifft zu.)
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Fachkundliche Lernkartei für Bäcker/-innen - Komplettpaket

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *


 

Unsere Partner

 

Abavus
Awihr
Beltz
BizTrain4U
Compact
Der Steuertrainer - Direkt zum Wissen
DWA
Elsevier
Europa Lehrmittel
Gildbuchverlag
GripsCoachTV
Haufe Akademie
Haug
Juraexamen
Jura Intensiv Verlag
Kiehl
Klett
Niederle Media Verlag
NWB Verlag
PONS
Projekt Akademie Bonn
Prozubi
Schäffer Poeschel
Springer Verlag
ThiemeGruppe
Ulmer
utb
VDE Verlag
Verlag_fuer_Lernmedien
Verlagshaus Zitzmann
Verlag Versicherungswirtschaft
Wiprax
Your Career
 
 

 

Zahlungsmethoden

Bequem einfach und sicher zahlen.

visa  mastercardvorkasse paypal

Geprüfte Qualität

  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung

Ausgezeichnet

  • Didaktisch herausragend
  • Technologisch führend
  • Wissenschaftlich erprobt

Comenius EdoMedia AwardInnovationspreis IT 2015

PAYMENT METHOD

FOLLOW US ON

Vimeo Feed