Support-Hotline: +49-611-188-300-19

Geprüfter Meister für Schutz und Sicherheit IHK

Geprüfter Meister für Schutz und Sicherheit IHK

Zeitersparnis beim Lernen und mit einem sicheren Gefühl in die IHK-Prüfung gehen - das erreichen Sie mit diesen Lernkarteikarten und der Lerntrainings-Software!

Ihre Lerninhalte:

  • A.1. Rechtsbewusstes Handeln 125 Karten
  • A.2. Betriebswirtschaftliches Handeln 122 Karten
  • A.3. Zusammenarbeit im Betrieb 65 Karten
  • B.II.6. Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung 108 Karten
  • B.II.7. Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz 97 Karten
  • B.III.9. Personalführung 129 Karten
  • B.III.10. Personalentwicklung 51 Karten
  • B.III.11. Qualitätsmanagement 107 Karten

791 Lernarteikarten nach dem zurzeit gültigen Rahmenstoffplan des DIHK

Dies ist ein Premium-Lernprodukt für die kostenlose Lernsoftware BRAINYOO - geeignet für PC/Mac, iPad/iPhone, Android-Geräte

€ 149,00
€ 128,00
inkl. 19% MwSt.
Sie sparen: 14%

Trusted Shops Gütesiegel - Hier können Sie die Gültigkeit prüfen> PCI DSS Trusted Shop

Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Ungeeignete Lernunterlagen, keine Struktur im Lernstoff, die falschen oder veralteten Inhalte, Berge von Büchern, lose Blätter, langweiliger Unterricht und unverständliche Prüfungsaufgaben - das ist auch Ihre Situation? Sie haben ernsthafte Zweifel, ob Sie so zu einem erfolgreichen IHK-Abschluss kommen. Sie suchen eine Lösung!

Lernen im 21. Jahrhundert – digitale Lernkarteikarten mit Expertenwissen und einer modernen Lern-Saftware die wissenschaftliche Lernmethoden aufgreift – das bringt Sie sicher zum Prüfungserfolg!

791 aufbereitete Lernkarteikarten, jede mit verständlicher Fragestellung und klarer Lösung für den Geprüften Meister für Schutz und Sicherheit IHK nach dem zurzeit gültigen Rahmenstoffplan des DIHK.

Beginnend mit dem Grundgedanken kommen wir zu den Details, definieren Fachbegriffe und Abkürzungen, stellen Sachbeziehungen her und führen Sie so schrittweise durch das Prüfungsfach. Das Programm optimiert Ihren Zeitaufwand, strukturiert Ihre Lernschritte und Wiederholungen und gibt Feedback über das erreichte Pensum und die noch zu absolvierenden Gebiete.

Lernen Sie wann und wo Sie wollen, mit iPhone, Android, iPad und Laptop ist es egal wo Sie gerade sind, wenn Sie Wartezeiten haben, holen Sie das Prüfungswissen aus der Tasche und können lernen.

Der Profi an Ihrer Seite

Dr. Marius Ebert ist Diplomkaufmann und Schnell-Lernspezialist der sich seit Jahrzehnten intensiv mit der Erwachsenenbildung auseinander setzt. Während seiner langjährigen Tätigkeit als Dozent vieler Fortbildungslehrgänge, und hier ist besonders darauf hinzuweisen, dass er alle Prüfungsfächer der jeweiligen Weiterbildung unterrichtet, z.B. den Geprüften Technischen Betriebswirt, den Geprüften Betriebswirt u.a. weiß er genau mit welchen Lernschwierigkeiten gerade Erwachsene zu kämpfen haben.

Diese Erkenntnisse fanden ebenso Eingang in die Lernkarteikarten wie die Erfahrungen seiner 12-jährigen Mitgliedschaft diverser IHK-Prüfungsausschüsse z.B. für den Geprüften Technischen Betriebswirt, den Geprüften Betriebswirt u.a. für alle Prüfungsfächer inkl. Projektarbeit, Fachgespräch und Präsentation.

Ein unbezahlbarer Fundus an Expertenwissen für Ihren erfolgreichen IHK-Abschluss!

Zahlungsmodalitäten und Lieferbeschränkung...

Akzeptierte Zahlungsmethoden:

visa  mastercardvorkasse paypal

 Es bestehen keine Lieferbeschränkungen.

Die ersten Schritte mit Ihrem Premium-Lernprodukt

Lernsoftware

Lernsoftware

Die BRAINYOO Lernsoftware

Zu Ihrem Premium-Lernprodukt erhalten Sie zusätzlich gratis die BRAINYOO Lernsoftware, mit der sofort nach dem Kauf mit einem Webbrowser losgelernt werden kann. Auch unsere kostenlose Desktop-Software für Windows und Mac OS X eignet sich hervorragend zum Lernen und zur Erstellung eigener Lernlektionen. Außerdem können Sie unterwegs jederzeit mit den kostenfreien Apps für die iOS- und Android-Plattformen auf Ihre Lerninhalte zugreifen.


 Wissenschaftlich erprobte Lernkartei Wissenschaftlich erprobte Lernkartei
In Kooperation mit Wissenschaftlern der Neuropsychologie integriert die Software die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse.

Individuelle Zeitabstände Individuelle Zeitabstände
Damit das Lernen an die individuelle Vergessenskurve angepasst ist, kann man den Rhythmus der Wiederholung selbst bestimmen.

Verschiedene Abfragemodi Verschiedene Abfragemodi
Um das Lernen optimal auf die eigenen Anforderungen abzustimmen, bietet BRAINYOO einen Langzeitgedächtnis-, Prüfungs- und Zufallmodus.

Lernen mit Eselsbrücken Lernen mit Eselsbrücken
Den selbst erstellten Inhalten können Notizen und Eselsbrücken zugefügt werden. So wird das Auswendiglernen von komplexen Zusammenhängen zum Kinderspiel

Multimediales Lernen Multimediales Lernen
Selbst erstellte Karteikarten der BRAINYOO Lernsoftware lassen sich multimedial gestalten, um beim Lernen so viele Sinne wie möglich anzusprechen.

Strukturiertes Lernen Strukturiertes Lernen
Selbst erstellte Karteikarten lassen sich in BRAINYOO leicht in Lektionen und Sub-Lektionen organisieren. So verliert man beim Lernen nie den Überblick.

Logo des c't-Magazins

"Wer sowohl zu Hause als auch unterwegs mit Lernkarten büffeln möchte, sollte einen Blick auf Brainyoo werfen. Der Hersteller hat das Leitner-System durchdacht umgesetzt"

Logo der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung

"Karteikarten aus Pappe waren gestern – zumindest für den ambitionierten Smartphone-Besitzer. Mit dieser Anwendung kann nun auch unterwegs gepaukt werden."

Logo Campusleben Wiesbadener Kurier

"Die Software erspart das lästige Wühlen in einem Stapel von handgeschriebenen Karteikarten."

 Innovationspreis 2015
Mehr Ansichten
X
prev
next

Expertenmeinungen

"BRAINYOO - Die Software mit dem mehrfachen Lernturbo!"
Prof. Dr. Werner Heister - Autor und Dozent für BWL an der Hochschule Niederrhein


"Entscheidend für ein sinnvolles und befriedigendes Lernen in Studium und Beruf sind inhaltliches Verständnis und systematische Wiederholung...Empfehlenswert!"
Dr. Christian Hoppe - Neuropsychologe am Uniklinikum Bonn


"Durch die automatische Wiedervorlage von Fragen und Problemen konzentriert sich der/die Studierende zielführend auf Bereiche, die noch der Festigung bedürfen."
Prof. Dr. Hanno Kube, Universität Mainz

Beispielfragen
Was sind die Unterschiede zwischen Manteltarifvertrag und Gehalts-tarifvertrag?
Was besagt die Betriebsrisikolehre?
Was ist ein Arbeitsunfall?
Beschreiben Sie das Genehmigungsverfahren nach § 10 BImSchG für bestimmte Anlagen!
Ihr Vorgesetzter will von Ihnen wissen, welche Auswirkungen das Bundesdatenschutz-Gesetz für den Betrieb haben könnte.Nennen Sie einige dieser Auswirkungen!
17. Frage: Welche Stellung haben Stabsstellen im Organisationsgefüge einer Unternehmung?Gehen Sie auch auf die Aufgaben und das Konfliktpotenzial aus der Arbeit mit Stäben im Betrieb ein!
43. Frage: Zeigen Sie, wie man mit Hilfe der analytischen Methode den Bedarf ermittelt!Gehen Sie dabei auf die Begriffe Fertigungsstufen und Dispositionsstufen ein!
75. Frage: Definieren Sie die Begriffe Grundbuch und Hauptbuch!
100. Frage: Wie funktioniert die summarische Zuschlagskalkulation?
122. Frage: Beschreiben Sie drei Kritikpunkte an den statischen Verfahren der Investitionsrechnung!
Wie könnte ein Zielbildungsprozess ablaufen?
Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit eine Vorge-setztenbeurteilung ihren Sinn erfüllt?
Beschreiben Sie das Management by Objectives-Konzept, MbO!
Nennen Sie Methoden des Trainings-off-the-Job!Welche dieser Methoden sind besonders teilnehmeraktivierend?
Beschreiben Sie die Bedeutung von Konflikten in Unternehmen!
Nennen Sie ein paar Grundelemente für Ihre persönliche, effiziente Zeitplanung!
Beschreiben Sie die Funktionsanalyse - den morphologischen Kasten!
Wie kann man Ideen visualisieren?
Skizzieren Sie einige Kostenarten, die im Zusammenhang mit einem neuen Projekt betrachtet werden müssen!
Was ist ein Projektportfolio?Welche Achsenbezeichnung könnte es haben?
Nennen Sie einige Betriebsbeauftragte für den Umweltschutz und das jeweilige Gesetz!
Was geschieht im Schritt - Kontrolle und Korrektur - des Umweltmanagementssystems?
Was ist eine Ökobilanz?Welche Formen gibt es?
Nennen Sie Maßnahmen einer offensiven Umweltpolitik!
Wann muss ein Betriebsbeauftragter für Abfall bestellt werden?
3. Definieren Sie die folgenden Begriffe:1. Fehlzeiten2. Bruttopersonalbedarf3. Überstunden4. Personalunterdeckung!
14. Beschreiben Sie zwei Rechenverfahren, um den Brutto-Personalbedarf zu errechnen!
32. Ihr Unternehmen sucht einen Personalreferenten. Man wünscht jemanden mit dem Abschluss Personalfachkaufmann/-frau.Über die weiteren Anforderungen besteht noch keine Einigkeit.Erstellen Sie ein Anforderungsprofil!
57. Was ist bei der Implementierung eines PIS zu bedenken?
75. Beschreiben Sie einige Typen von Führungsstilen.Gehen Sie dabei auch auf den Begriff situativer Führungsstil ein!
99. Sie sind mit der Vorbereitung einer Konferenz beauftragt.Was ist zu tun, um die Konferenz vorzubereiten?
8. Geben Sie Anhaltspunkte, die auf Entwicklungsbedarf im Unternehmen hinweisen!
12. Wie kann man Lernziele kategorisieren?
17. Beschreiben Sie das duale System der Bildung in Deutschland!
41. Beschreiben Sie die Vorteile und Nachteile von E-Learning - auch gebräuchliche Ausdrücke:Computer-based-Training/CBT,  oder Web-based-Training/WBT
50. Mit welchen Kennzahlen sollte der Bildungs-Controller arbeiten?
11. Beschreiben Sie kurz die Grundaufgabe der ISO 9000 ff. Reihe!
17. Beschreiben Sie, wie eine Zertifizierung nach ISO 9000 ff. ablaufen könnte!
32. Was sind Qualitätszirkel?
42. Beschreiben Sie die Gesetzmäßigkeit der Normalverteilung. Warum ist sie bei Teilerhebung so hilfreich?
52. Bei QFD wird bekanntlich die Sprache des Kunden in die des Technikers übersetzt.Wie könnte man zunächst die Wünsche der Kunden erfassen und dann umsetzen?
62. Was ist der Sinn von dokumentierten Verfahren?
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Geprüfter Meister für Schutz und Sicherheit IHK

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *


 

Unsere Partner

 

Abavus Steuerberatung Beltz Blue Consulting BizTrain4U
Compact Der Steuertrainer - Direkt zum Wissen DWA Verlag Elsevier
Europa Lehrmittel Haufe Akademie Haug Verlag Juraexamen
Jura Intensiv Kiehl Klett Verlag Niederle Media - Fachverlag für Studienliteratur
Nwb Verlag PONS Projekt Akademie Bonn Prozubi
spirit@PM Springer Verlag
Ulmer Verlag 
VDE Verlag Verlag für Lernmedien Verlagshaus Zitzmann WipraX.de - Wissen trifft Praxis
Your Career      

 

Zahlungsmethoden

Bequem einfach und sicher zahlen.

visa  mastercardvorkasse paypal

Geprüfte Qualität

  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung

Ausgezeichnete Lernsoftware

  • Didaktisch herausragend
  • Technologisch führend
  • Wissenschaftlich erprobt

Comenius EdoMedia AwardInnovationspreis IT 2015

PAYMENT METHOD

FOLLOW US ON

Vimeo Feed