Support-Hotline: +49-611-447 54 42-2

Proximus 4 – IHK-Sachkundeprüfung Versicherungsfachmann/Versicherungsfachfrau nach § 34d GewO – Laufzeit 24 Monate

Proximus 4 – IHK-Sachkundeprüfung Versicherungsfachmann/Versicherungsfachfrau nach § 34d GewO – Laufzeit 24 Monate

Wiprax Verlag

 

Die digitalen Prüfungsfragen für die IHK-Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann /  zur Versicherungsfachfrau (IHK | § 34d GewO) aus dem Bedingungswerk 4 der Proximus-Versicherung, die ab Juli 2019 prüfungsrelevant sind.

 
Stand 2019 nach Proximus 4 – hochaktuell:

Alle Vorbereitungsfragen wurden überarbeitet und sind für Prüfungen ab dem Jahr 2019 im ganzen Bundesgebiet gültig.
 

Auszug aus den über 590 Lerninhalten der IHK-Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann im Prüfungsbereich „Vorsorge“:
 
  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Unfallversicherung
  • Private Vorsorge mit Lebensversicherung, Rentenversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Grundzüge der betrieblichen Altersvorsorge

 

Auszug aus dem Themenbereich „Sachversicherung“:
 
  • Haftpflichtversicherung
  • Kraftfahrtversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Hausratversicherung
  • Gebäudeversicherung
  • Rechtsschutzversicherung


Kudenreferenz:
„Seminare inklusive Lernfragen kosten weit über 1.000 €. Im Vergleich dazu bieten Sie die Fragen zum Schnäppchenpreis an.“ (Benjamin Knoll, Braunschweig)


Die digitalen Karteikarten beinhalten die kostenlose Nutzung der wissenschaftlich erprobten Lernsoftware BRAINYOO zum effizienten Online-/Offline- und mobilen Lernen.
249,00 €
149,00 €
inkl. 19% MwSt.
Sie sparen: 40%

Trusted Shops Gütesiegel - Hier können Sie die Gültigkeit prüfen> PCI DSS Trusted Shop

Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Die optimale Prüfungsvorbereitung sind die digitalen Lernkarten für die Prüfung zum Versicherungsfachmann / zur Versicherungsfachfrau

 

Über den Autor Dr. Ronald Krengel

 

Dr. Krengel studierte Wirtschaftswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, der University of California Los Angeles (UCLA) sowie der University of Minnesota, Carlson School of Management und promovierte zu einem interdisziplinären Thema mit Forschungsaufenthalt an der University of California Hastings, College of the Law, San Francisco. Seit einigen Jahren leitet er als Geschäftsführer die Wiprax GmbH (www.wiprax.de). Die Wiprax GmbH bietet umfangreiches Ausbildungsmaterial für die schriftliche und mündliche IHK-Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann an. Dr. Krengel hat selbst die Sachkundeprüfung absolviert und ist als als Prüfer (derzeit Vorsitzender des Prüfungsausschusses) für IHK-Sachkundeprüfung (§ 34f und § 34i GewO) tätig.

 

Hinweis zu den Vorbereitungsfragen

Die Fragen entsprechen nicht den originalen Prüfungsfragen, die gemäß Rechtsverordnung nicht veröffentlicht werden dürfen, sondern wurden nachgebildet. Die Vorbereitungsfragen in diesem Sachgebiet berücksichtigen sowohl die prüfungsrelevanten Sachgebiete als auch die Struktur der Prüfung (Single-Choice-Franen, Multiple-Choice-Fragen, Fragen mit Kurzantwortfeldern). Bei den Multiple-Choice-Fragen gilt in der Sachkundeprüfung das „Alles-oder-nichts-Prinzip“. Dies bedeutet, dass der Prüfungsteilnehemr nur dann einen Punkt für eine Aufgabe erhält, wenn er sämtliche richtigen Antwortmöglichkeiten korrekt angekreuzt hat. Die IHK-Sachkundeprüfung ist bundeweit einheitlich, das heißt, es werden zur gleichen Zeit überall in Deutschland die gleichen Aufgaben gestellt. Sämtliche Prüfungsteilnehmer bekommen identische Aufgaben. Dabei nimmt aber nciht jede IHK an jedem Prüfungstermin teil. Jede IHK entscheidet selbst, zu welchen Terminen eine IHK-Sachkundeprüfung angeboten wird.

 

Lern-Zeit sparen mit App + Lernprogramm von BRAINYOO

 
Die Prüfungsvorbereitung zur Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann / zur Versicherungsfachfrau mit der Lernsoftware BRAINYOO schnell und einfach im Langzeitgedächtnis verankern. Einfach strukturierte Lernkarten schaffen es,  das Prüfungswissen schnell zu lernen!

Die digitalen Lernkarten zur Prüfungsvorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann bieten Folgendes:
  • Zuverlässige Lernorganisation
  • Automatische Wissenswiederholung
  • Anpassung an den persönlichen Lernrhythmus und -fortschritt.

Flexible Trainings:
  • für das Langzeitgedächtnis und Klausuren oder Prüfungen lernen

Komfortables Lernsetting:
Man kannt zusätzlich eigene Karteikarten in neuen Lektionen und Sublektionen in seiner Lernkartei erstellen, editieren und lernen. Per Mausklick kann man eigene Lerninhalte auf den Karteikarten festlegen, Eselsbrücken einfügen, Such- und Filterfunktionen nutzen, Lernstatistik einsehen, mit iPhone/iPad und Android-Endgeräten synchronisieren und vieles mehr …

Schneller und mit mehr Freude zu messbarem Lernerfolg.

Auch standortunabhängig die Prüfungsaufgaben mit den Lernkarteikarten lernen! Die digitalen Lernkartensätze der Wiprax GmbH können mit der kostenlosen App von BRAINYOO auf iPhone/iPad und Android-Endgerät geladen und unterwegs abgefragt werden. Der Lernstand der Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann kann jederzeit synchronisiert und mit eigenen Lerninhalten ergänzt werden.

Zahlungsmodalitäten und Lieferbeschränkung...

Akzeptierte Zahlungsmethoden:

visa  mastercardvorkasse paypal

 Es bestehen keine Lieferbeschränkungen.

Die ersten Schritte mit Ihrem Premium-Lernprodukt

Lernsoftware

Lernsoftware

Die BRAINYOO Lernsoftware

Zu Ihrem Premium-Lernprodukt erhalten Sie zusätzlich gratis die BRAINYOO Lernsoftware, mit der sofort nach dem Kauf mit einem Webbrowser losgelernt werden kann. Auch unsere kostenlose Desktop-Software für Windows und Mac OS X eignet sich hervorragend zum Lernen und zur Erstellung eigener Lernlektionen. Außerdem können Sie unterwegs jederzeit mit den kostenfreien Apps für die iOS- und Android-Plattformen auf Ihre Lerninhalte zugreifen.


 Wissenschaftlich erprobte Lernkartei Wissenschaftlich erprobte Lernkartei
In Kooperation mit Wissenschaftlern der Neuropsychologie integriert die Software die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse.

Individuelle Zeitabstände Individuelle Zeitabstände
Damit das Lernen an die individuelle Vergessenskurve angepasst ist, kann man den Rhythmus der Wiederholung selbst bestimmen.

Verschiedene Abfragemodi Verschiedene Abfragemodi
Um das Lernen optimal auf die eigenen Anforderungen abzustimmen, bietet BRAINYOO einen Langzeitgedächtnis-, Prüfungs- und Zufallmodus.

Lernen mit Eselsbrücken Lernen mit Eselsbrücken
Den selbst erstellten Inhalten können Notizen und Eselsbrücken zugefügt werden. So wird das Auswendiglernen von komplexen Zusammenhängen zum Kinderspiel

Multimediales Lernen Multimediales Lernen
Selbst erstellte Karteikarten der BRAINYOO Lernsoftware lassen sich multimedial gestalten, um beim Lernen so viele Sinne wie möglich anzusprechen.

Strukturiertes Lernen Strukturiertes Lernen
Selbst erstellte Karteikarten lassen sich in BRAINYOO leicht in Lektionen und Sub-Lektionen organisieren. So verliert man beim Lernen nie den Überblick.

Logo des c't-Magazins

"Wer sowohl zu Hause als auch unterwegs mit Lernkarten büffeln möchte, sollte einen Blick auf Brainyoo werfen. Der Hersteller hat das Leitner-System durchdacht umgesetzt"

Logo der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung

"Karteikarten aus Pappe waren gestern – zumindest für den ambitionierten Smartphone-Besitzer. Mit dieser Anwendung kann nun auch unterwegs gepaukt werden."

Logo Campusleben Wiesbadener Kurier

"Die Software erspart das lästige Wühlen in einem Stapel von handgeschriebenen Karteikarten."

 Innovationspreis 2015

Risikofreie Bestellung

Risikofreie Bestellung

Sicher kaufen und sofort mit dem Lernen beginnen:

  • Sofort mit dem Lernen beginnen

    Brainyoo bietet Euch digitale Lerninhalte die ihr nach Zahlungseingang sofort nutzen könnt.

  • Kein Versand, keine Versandkosten

    Da wir Euch digitale Lerninhalte bequem per Download zur Verfügung stellen, fallen auch keine Versandkosten an.

  • Kostenlose Lernsoftware inklusive

    Die Lernkarten beinhalten eine kostenlose Version der BRAINYOO Lernsoftware. Die wissenschaftlich erprobte BRAINYOO Lernmethode macht das Lernen einfach, effizient und erfolgreich.

  • Sichere Zahlung durch SSL Verschlüsselung

    Einfach sicher und bequem per Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse zahlen.

  • Zertifizierter Shop

    BRAINYOO ist Trusted Shops zertifiziert.

Mehr Ansichten
X
prev
next

Expertenmeinungen

"BRAINYOO - Die Software mit dem mehrfachen Lernturbo!"
Prof. Dr. Werner Heister - Autor und Dozent für BWL an der Hochschule Niederrhein


"Entscheidend für ein sinnvolles und befriedigendes Lernen in Studium und Beruf sind inhaltliches Verständnis und systematische Wiederholung...Empfehlenswert!"
Dr. Christian Hoppe - Neuropsychologe am Uniklinikum Bonn


"Durch die automatische Wiedervorlage von Fragen und Problemen konzentriert sich der/die Studierende zielführend auf Bereiche, die noch der Festigung bedürfen."
Prof. Dr. Hanno Kube, Universität Mainz

Beispielfragen
Sie beraten Ihren Kunden Christian Schiebel zu einem kapitalbildenden Lebensversicherungsvertrag. In diesem Zusammenhang bittet er Sie, die gesetzlichen Regelungen zur Überschussbeteiligung zu erläutern. Sie geben Herrn Schiebel folgende Auskunft:
Die Versicherung teilt Ihrem Kunden Florian Müller mit, dass diese von dem im letzten Jahr geschlossenen Lebensversicherungsvertrag zurücktreten wird, weil Ihr Kunde ein falsches Eintrittsalter angegeben hat. Sie erläutern Herrn Müller, dass
Der Computerfachmann Ernst Müller hat vor vier Jahren bei Ihnen eine kapitalbildende Lebensversicherung abgeschlossen. Er wird künftig als Stuntman arbeiten und fragt Sie, ob er noch Versicherungsschutz hat. Sie antworten:
Theodor Schnell hat in seiner kapitalbildenden Lebensversicherung eine Dynamik vereinbart. Vor wenigen Tagen wurde der Vertrag von Herrn Schnell zum ersten Mal dynamisch angepasst.Herr Schnell will nun wissen, wie sich die Versicherungsleistung durch die Dynamik erhöht.Sie antworten:
Sie haben für Max Storm zwei alternative Angebote für kapitalbildende Lebensversicherungen mit dem Endalter 67 und 65 mit jeweils gleicher Versicherungssumme erstellt.Herrn Storm interessiert, warum der Beitrag mit dem Endalter 67 geringer ist.Sie erläutern ihm, dass
Herr und Frau Summer interessieren sich für eine kapitalgedeckte Altersvorsorge. Herr Summer ist selbständig, Frau Summer ist Verkäuferin und unterliegt der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung.Herr Summer fragt, ob er auch als nicht Begünstigter Zulagen erhalten kann?Sie antworten ihm:
Im Beratungsgespräch zu einer kapitalbildenden Lebensversicherung fragt Sie Moritz See zu den unterschiedlichen Gewinnbeteiligungssystemen.Sie erläutern, dass beim Bonussystem die Versicherungsleistung im Todesfall ab Beginn höher ist als bei der verzinslichen Ansammlung, weil
Ihre Kundin Bärbel Korb ist angestellte technische Zeichnerin. Ihr sozialversicherungspflichtiges Bruttoeinkommen betrug im Vorjahr 32.000 EUR. In diesem Jahr bekommt sie 34.000 EUR. Ihr Sohn Max wurde am 01.01.2004 geboren, Ihre Tochter Maria am 02.07.2008. Frau Korb interessiert sich für die Riesterrente.Sie möchte wissen, welchen Beitrag sie monatlich entrichten muss, um die volle Zulage zu erhalten.Sie antworten:
Lutz Bart will eine kapitalbildende Lebensversicherung über 18.000 EUR und 10% der Versicherungssumme als jährliche Berufsunfähigkeitsrente abschließen. Den Monatsbeitrag haben Sie mit 40 EUR ermittelt.Sie erläutern Herrn Bart die monatliche Leistungshöhe des Versicherers für den Fall, dass eine 90%-ige Berufsunfähigkeit eintritt (mehrere Antworten richtig):
Frau und Herr Bargskopf möchten für ihre Tochter Maria eine Rentenversicherung mit aufgeschobener Rentenzahlung abschließen. Frau Bargskopf möchte nun von Ihnen wissen, was geschieht, wenn die Tochter während der Vertragsdauer sterben sollte.
Ihre Kundin, Frau Anke Bumberg möchte ihre Basisrente beleihen. Frau Bumberg möchte gern wissen, bis zu welcher Höhe dies möglich ist.Die Beleihung ist ...
Ihr Kunde Bert Hampel hat am 01.08. bei Ihnen eine Privat- und Berufs-Rechtsschutz-Versicherung abgeschlossen. Vorher war er seit 5 Jahren bei einer anderen Gesellschaft mit dem gleichen Deckungsumfang versichert. Aufgrund von wiederholter Unpünktlichkeit ist Herr Hampel von seinem Arbeitgeber im Vorjahr abgemahnt worden.Heute erhielt Herr Hampel das Kündigungsschreiben aufgrund Unpünktlichkeit. Er will wissen, ob die Kosten für einen Rechtsanwalt von Ihrer Versicherung übernommen werden.Sie antworten ihm, dass die Kosten von Ihrer Versicherung
Herr Manuel Beutel wird beschuldigt, in einem Warenhaus ein Buch gestohlen zu haben. In dem folgenden strafrechtlichen Ermittlungsverfahren will Herr Beutel einen Rechtsanwalt einschalten.Er fragt Sie, ob seine Privat- und Berufs-Rechtsschutz-Versicherung die Kosten tragen wird?Sie geben als Antwort:
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Proximus 4 – IHK-Sachkundeprüfung Versicherungsfachmann/Versicherungsfachfrau nach § 34d GewO – Laufzeit 24 Monate

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *


 

Unsere Partner

 

Abavus
Awihr
Bange Verlag
Beltz
Blue Consulting
BizTrain4U
Compact
Der Steuertrainer - Direkt zum Wissen
DWA
Elsevier
Europa Lehrmittel
Gildbuchverlag
GripsCoachTV
Haufe Akademie
Haug
Juraexamen
Jura Intensiv Verlag
Kiehl
Klett
Verlag_fuer_Lernmedien
Niederle Media Verlag
NWB Verlag
PONS
Projekt Akademie Bonn
Prozubi
Schäffer Poeschel
Springer Verlag
ThiemeGruppe
Ulmer
utb
VDE Verlag
Verlagshaus Zitzmann
Verlag Versicherungswirtschaft
Wiprax
Your Career

Zahlungsmethoden

Bequem einfach und sicher zahlen.

visa  mastercardvorkasse paypal

Geprüfte Qualität

  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung

Ausgezeichnet

  • Didaktisch herausragend
  • Technologisch führend
  • Wissenschaftlich erprobt

Comenius EdoMedia AwardInnovationspreis IT 2015

PAYMENT METHOD

FOLLOW US ON

Vimeo Feed