Support-Hotline: +49-611-188-300-19

Spielervermittler Prüfung Lernkarten + Multiple-Choice-Fragen

Spielervermittler Prüfung Lernkarten +  Multiple-Choice-Fragen

86 digitale Multiple-Choice-Fragen für Ihre erfolgreiche Vorbereitung auf die Spielervermittlerprüfung!

Themengebiete der Multiple Choice-Fragen:

  • Internationale Fragen aus dem FIFA-Reglement (78 Fragen)
  • Nationale (DFB- / DFL- / Ligaverband) Fragen (8 Fragen)

Mit der kostenlosen Lernsoftware Brainyoo leichter die Lernkarten für die Spielvermittlerprüfung lernen! Durch die verschiedenen Lernmodi kann das zu lernende Wissen schneller ins Langzeitgedächtnis verankert werden. Außerdem lässt es sich mit der kostenlosen Karteikarten App von Brainyoo auch ganz bequem unterwegs lernen! Zu welcher Zeit man sich wo aufhält spielt gar keine Rolle!

  • Garantiert keine weiteren Kosten!
€ 139,00
inkl. 19% MwSt.

Trusted Shops Gütesiegel - Hier können Sie die Gültigkeit prüfen> PCI DSS Trusted Shop

Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Prüfungsvorbereitung mit „Spielervermittler Prüfung Lernkarten + Multiple-Choice-Fragen“

Die Lernkartei ist der ideale Wegbegleiter für die Spielvermittler Prüfung. Die an den persönlichen Lernfortschritt und -rhytmus angepasste automatische Wissenswiederholung sichert optimales Lernen! Das Lernset enthält Prüfungsfragen und Prüfungsaufgaben zum benötigten Prüfungswissen.
Die Spielervermittler Prüfung Karteikarten bereiten dich individuell auf deine Prüfung vor. Mit den Lernkarten FIFA-Reglement stehen dir u.A. auch flexible Trainings zur Verfügung mit denen du für Klausuren oder Prüfungen sowie für das Langzeitgedächtnis effizient und nachhaltig Wissen anlernen kannst.

eLearning mit Brainyoo

Im Lernprogramm können außer den handelsüblichen Fragestellungen auch Multiple-Choice-Frage gestellt oder erstellt werden. Um dich individuell auf die bevorstehende Abschlussprüfung vorzubereiten, stehen dir 3 verschiedene Modi (Prüfungsmodus, Powermodus und Langzeitgedächtnismodus) zur Verfügung, die dir helfen dein Ziel zu erreichen.
Über die kostenlose Lernsoftware lassen sich deine persönlichen Daten wie z.B. deine gekauften Prüfungsinhalte bis auf zu 2 Desktop-Versionen und 2 Mobile-Versionen synchronisieren lassen, das heißt du hast jederzeit Zugriff auf dein zu lernendes Prüfungswissen. Deine Lernstatistik gibt dir Aufschluss über deinen persönlichen Lernfortschritt. Auch die Nutzung der Lernkarteikarten folgt über diese Software, zusätzlich erhalten Nutzer die Möglichkeit fehlende Inhalte zu ergänzen oder gar komplette Sets zu erstellen. Brainyoo ist als App für Android / iOS oder als Software für Mac / Windows erhältlich.

Zahlungsmodalitäten und Lieferbeschränkung...

Akzeptierte Zahlungsmethoden:

visa  mastercardvorkasse paypal

 Es bestehen keine Lieferbeschränkungen.

Die ersten Schritte mit Ihrem Premium-Lernprodukt

Lernsoftware

Lernsoftware

Die BRAINYOO Lernsoftware

Zu Ihrem Premium-Lernprodukt erhalten Sie zusätzlich gratis die BRAINYOO Lernsoftware, mit der sofort nach dem Kauf mit einem Webbrowser losgelernt werden kann. Auch unsere kostenlose Desktop-Software für Windows und Mac OS X eignet sich hervorragend zum Lernen und zur Erstellung eigener Lernlektionen. Außerdem können Sie unterwegs jederzeit mit den kostenfreien Apps für die iOS- und Android-Plattformen auf Ihre Lerninhalte zugreifen.


 Wissenschaftlich erprobte Lernkartei Wissenschaftlich erprobte Lernkartei
In Kooperation mit Wissenschaftlern der Neuropsychologie integriert die Software die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse.

Individuelle Zeitabstände Individuelle Zeitabstände
Damit das Lernen an die individuelle Vergessenskurve angepasst ist, kann man den Rhythmus der Wiederholung selbst bestimmen.

Verschiedene Abfragemodi Verschiedene Abfragemodi
Um das Lernen optimal auf die eigenen Anforderungen abzustimmen, bietet BRAINYOO einen Langzeitgedächtnis-, Prüfungs- und Zufallmodus.

Lernen mit Eselsbrücken Lernen mit Eselsbrücken
Den selbst erstellten Inhalten können Notizen und Eselsbrücken zugefügt werden. So wird das Auswendiglernen von komplexen Zusammenhängen zum Kinderspiel

Multimediales Lernen Multimediales Lernen
Selbst erstellte Karteikarten der BRAINYOO Lernsoftware lassen sich multimedial gestalten, um beim Lernen so viele Sinne wie möglich anzusprechen.

Strukturiertes Lernen Strukturiertes Lernen
Selbst erstellte Karteikarten lassen sich in BRAINYOO leicht in Lektionen und Sub-Lektionen organisieren. So verliert man beim Lernen nie den Überblick.

Logo des c't-Magazins

"Wer sowohl zu Hause als auch unterwegs mit Lernkarten büffeln möchte, sollte einen Blick auf Brainyoo werfen. Der Hersteller hat das Leitner-System durchdacht umgesetzt"

Logo der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung

"Karteikarten aus Pappe waren gestern – zumindest für den ambitionierten Smartphone-Besitzer. Mit dieser Anwendung kann nun auch unterwegs gepaukt werden."

Logo Campusleben Wiesbadener Kurier

"Die Software erspart das lästige Wühlen in einem Stapel von handgeschriebenen Karteikarten."

 Innovationspreis 2015

Risikofreie Bestellung

Risikofreie Bestellung

Sicher kaufen und sofort mit dem Lernen beginnen:

  • Sofort mit dem Lernen beginnen

    Brainyoo bietet Euch digitale Lerninhalte die ihr nach Zahlungseingang sofort nutzen könnt.

  • Kein Versand, keine Versandkosten

    Da wir Euch digitale Lerninhalte bequem per Download zur Verfügung stellen, fallen auch keine Versandkosten an.

  • Kostenlose Lernsoftware inklusive

    Die Lernkarten beinhalten eine kostenlose Version der BRAINYOO Lernsoftware. Die wissenschaftlich erprobte BRAINYOO Lernmethode macht das Lernen einfach, effizient und erfolgreich.

  • Sichere Zahlung durch SSL Verschlüsselung

    Einfach sicher und bequem per Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse zahlen.

  • Zertifizierter Shop

    BRAINYOO ist Trusted Shops zertifiziert.

Mehr Ansichten
X
prev
next

Expertenmeinungen

"BRAINYOO - Die Software mit dem mehrfachen Lernturbo!"
Prof. Dr. Werner Heister - Autor und Dozent für BWL an der Hochschule Niederrhein


"Entscheidend für ein sinnvolles und befriedigendes Lernen in Studium und Beruf sind inhaltliches Verständnis und systematische Wiederholung...Empfehlenswert!"
Dr. Christian Hoppe - Neuropsychologe am Uniklinikum Bonn


"Durch die automatische Wiedervorlage von Fragen und Problemen konzentriert sich der/die Studierende zielführend auf Bereiche, die noch der Festigung bedürfen."
Prof. Dr. Hanno Kube, Universität Mainz

Beispielfragen
Wichtig: immer davon abhängig wann der Vertrag unterschrieben wurde (in welchem Alter)A. Spieler ist am 13.03.1981 geboren (d.h. er wurde gestern 28 Jahre alt). B. Spieler ist am 14.03.1981 geboren (d.h. er wird heute 28 Jahre alt). C. Spieler ist am 15.03.1981 geboren (d.h. er wird morgen 28 Jahre alt). Spieler A unterschreibt heute am 14.03.2009 einen 5-Jahres-Vertrag (Vertrag läuft ab 1.7.09). Wie lange ist die Schutzzeit?
HEUTIGES DATUM 14.03.2009: Wichtig: immer davon abhängig wann der Vertrag unterschrieben wurde (in welchem Alter)A. Spieler ist am 13.03.1981 geboren (d.h. er wurde gestern 28 Jahre alt). B. Spieler ist am 14.03.1981 geboren (d.h. er wird heute 28 Jahre alt). C. Spieler ist am 15.03.1981 geboren (d.h. er wird morgen 28 Jahre alt). Spieler A unterschreibt heute am 14.03.2009 einen 5-Jahres-Vertrag (Vertrag läuft ab 1.7.09). Spieler B unterschreibt gestern (d.h. 13.03.2009) einen 5-Jahres-Vertrag (Vertrag läuft ab 1.7.09). Wie lange ist die Schutzzeit?
HEUTIGES DATUM 14.03.2009: Wichtig: immer davon abhängig wann der Vertrag unterschrieben wurde (in welchem Alter)A. Spieler ist am 13.03.1981 geboren (d.h. er wurde gestern 28 Jahre alt). B. Spieler ist am 14.03.1981 geboren (d.h. er wird heute 28 Jahre alt). C. Spieler ist am 15.03.1981 geboren (d.h. er wird morgen 28 Jahre alt). Spieler A unterschreibt heute am 14.03.2009 einen 5-Jahres-Vertrag (Vertrag läuft ab 1.7.09). Spieler C unterschreibt morgen (d.h. 15.03.2009) einen 5-Jahres-Vertrag (Vertrag läuft ab 1.7.09). Wie lange ist die Schutzzeit?
Spieler Ronnie ist Amateur (ohne schriftlichen Vertrag) und hat sich am 01.03.2009 bei einem offiziellen Spiel seines Vereins einen Kreuzbandriss zugezogen, der ihn daran hindert weiterhin Fußball spielen zu können. Bis zu welchem Zeitpunkt ist er bei seinem Verband registriert?
Spieler Ronnie ist Berufsspieler (Vertrag bis 30.06.2010) und hat sich am 01.03.2009 bei einem offiziellen Spiel seines Vereins einen Kreuzbandriss zugezogen, der ihn daran hindert weiterhin Fußball spielen zu können. Bis zu welchem Zeitpunkt ist er bei seinem Verband registriert?
Der Spieler Lukas P. wechselt im Sommer 2009 vom Verein FC B. zum Verein 1.FC K. Im Zeitraum zwischen dem 1.7.2009 und dem 31.08.2009 spielt er für den Verein 1.FC K. nicht in der 1. Bundesliga, aber im DFB-Pokal. Er wechselt den Verein noch zum 31.08.2009 zum FC B., da dort alle Stürmer verletzt sind. Im Zeitraum zwischen dem 31.08.2009 und dem 31.12.2009 kommt er hierbei sowohl in der 1. Bundesliga als auch im DFB-Pokal zum Einsatz. Zum 1.1.2010 wechselt er zum Verein Borussia D., da er beim FC B. keine Chancen mehr auf einen Stammplatz sieht. Darf Lukas P. beim Verein Borussia D. noch in der 1. Bundesliga und/oder im DFB-Pokal spielen?
Der Spieler Lukas P. wechselt im Sommer 2009 vom Verein FC B. zum Verein 1.FC K. Im Zeitraum zwischen dem 1.7.2009 und dem 31.08.2009 spielt er für den Verein 1.FC K. weder in der 1. Bundesliga noch im DFB-Pokal. Er wechselt den Verein noch zum 31.08.2009 zum FC B., da dort alle Stürmer verletzt sind. Im Zeitraum zwischen dem 31.08.2009 und dem 31.12.2009 kommt er hierbei sowohl in der 1. Bundesliga als auch im DFB-Pokal zum Einsatz. Zum 1.1.2010 wechselt er zum Verein Borussia D., da er beim FC B. keine Chancen mehr auf einen Stammplatz sieht. Darf Lukas P. beim Verein Borussia D. noch in der 1. Bundesliga und/oder im DFB-Pokal spielen?
Spieler David (Beckham) ist in der Saison 2008/2009 bei insgesamt 3 Vereinen registriert: 1. in England 2. in USA 3. in Italien Dürfte er im UEFA-Pokal bzw. in der Champions-League d.h. im gleichen Wettbewerb für mehr als 2 Vereine spielen?
Der Spieler José hatte einen Vertrag als Berufsspieler bis zum 30.06.2008. Derzeit ist er ohne Vertrag bzw. Verein. Der Verein FCB hat derzeit aufgrund von Verletzungen und Krankheit zu wenige einsatzfähige Spieler und ist auf José aufmerksam geworden, da er im Probetraining des FCB mitgewirkt hat. Darf der Spieler José noch in der Saison 2008/2009 für den Verein FCB registriert werden?
Jugendspieler Hansel ist am 15.06.1996 geboren und spielt beim FC Hansa seit er 6 Jahre alt ist. Er wechselt mit 11 Jahren zum FC Hohenlohe und macht für diesen Verein am 14.06.2008 sein letztes offizielles Spiel (Pokalspiel, kein Meisterschaftsspiel mehr). Mit 12 Jahren spielt er bei dem SpVgg Bachhausen. Welche Vereine sind vom Verband in seinen Spielerpass einzutragen?
Der Spieler Rodriguez hat einen Vertrag als Berufsspieler unterschrieben. Die Kopie des Spielervertrags wird zusammen mit dem Antrag auf Registrierung des Berufsspielers beim Verband eingereicht. Der Verein und der Spieler ändern den Vertrag später ab, unterschreiben ihn und der neue Vertrag wird zum Verband übersendet. Hat das zuständige Entscheidungsgremium das Recht, Vertragsänderungen oder zusätzliche Vereinbarungen, die nicht vorschriftsgemäß eingereicht wurden, nicht zu berücksichtigen?
Der Spieler David B. wechselt auf Leihbasis während der Saison 2008/9 von dem englischen Verein FC S zu dem amerikanischen Verein L.A. Soccerstars. Da in den USA die Winterpause sehr lange ist, wechselt er nochmals auf Leihbasis zu dem Verein Mailand nach Italien. Frage: Wie viele Parteien (d.h. Spieler, Vereine) müssen den 1. Leihvertrag unterschreiben und wie viele Parteien (d.h. Spieler, Vereine) müssen im Vorfeld bei der 2. Ausleihe Ihre schriftliche Erlaubnis abgeben, damit der Spieler ausgeliehen werden kann?
Ein nicht registrierter Spieler namens Juan wurde für den Verein FC B (Deutschland) in der Championsleague eingesetzt. Wer hat in diesem Fall das Recht Sanktionen gegen den Spieler und/oder den Verein auszusprechen?
Ein nicht registrierter Spieler namens Juan wurde für den Verein FC B (Deutschland) in der Bundesliga eingesetzt. Wer hat in diesem Fall das Recht Sanktionen gegen den Spieler und/oder den Verein auszusprechen?
Ein nicht registrierter Spieler namens Juan wurde für den Verein FC B (Deutschland) im Weltpokal eingesetzt. Wer hat in diesem Fall das Recht Sanktionen gegen den Spieler und/oder den Verein auszusprechen?
Der Amateurspieler Didier hat in Frankreich bei einem offiziellen Spiel (Meisterschaftsrunde) am 15.03.2009 den Schiedsrichter mit den Fäusten geschlagen und hierfür eine Spielsperre von einem Jahr (Disziplinarstrafe) erhalten. Der Spieler wechselt im Sommer 2009 von Frankreich nach Deutschland und bekommt dort einen Vertrag als Berufsspieler für den Verein Borussia D. Was muss beim internationalen Vereinswechsel im Sommer 2009 nicht beachtet werden?
Pro­dukt­be­wer­tun­gen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Spielervermittler Prüfung Lernkarten + Multiple-Choice-Fragen

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *


 

Unsere Partner

 

Abavus Steuerberatung Beltz Blue Consulting BizTrain4U
Compact Der Steuertrainer - Direkt zum Wissen DWA Verlag Elsevier
Europa Lehrmittel Haufe Akademie Haug Verlag Juraexamen
Jura Intensiv Kiehl Klett Verlag Niederle Media - Fachverlag für Studienliteratur
Nwb Verlag PONS Projekt Akademie Bonn Prozubi
spirit@PM Springer Verlag
Ulmer Verlag 
VDE Verlag Verlag für Lernmedien Verlagshaus Zitzmann WipraX.de - Wissen trifft Praxis
Your Career      

 

Zahlungsmethoden

Bequem einfach und sicher zahlen.

visa  mastercardvorkasse paypal

Geprüfte Qualität

  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung

Ausgezeichnete Lernsoftware

  • Didaktisch herausragend
  • Technologisch führend
  • Wissenschaftlich erprobt

Comenius EdoMedia AwardInnovationspreis IT 2015

PAYMENT METHOD

FOLLOW US ON

Vimeo Feed