Sommer, Sonne, Seminararbeit

Posted on

Im Sommer steigt die Lustlosigkeit exponentiell mit den Temperaturen. Doch lernen müssen diejenigen, die ein klares Ziel vor Augen haben, trotzdem. Die folgenden Tipps ermöglichen mithilfe von BRAINYOO, das Lernen trotz Hitze leichter zu überstehen.

 

 

1. Spaß am Lernen
Mithilfe des Game-Modus können Android-User nun gegeneinander im Quiz Duell antreten und somit das Lernen spielerisch gestalten. Am besten lässt es sich gemeinsam mit Freunden im Park lernen, anstatt sich in der Hitze im Raum einzuschließen und sich zu bemitleiden.

2. Zeitmanagement
Wir sind Weltmeister darin, zu prokrastinieren und unser Lernpensum auf ein Minimum zu beschränken. Daher ist es ebenfalls sinnvoll, die Zeit außerhalb des Lernplans zu nutzen. Ob im Bus oder in der Bahn – die Zeit, die wir sonst mit sinnlosem Swipen am Smartphone verbringen, lässt sich hervorragend durch das Lernen mit BRAINYOO ersetzen. Da die Lerninhalte auch offline abgerufen werden können, lässt es sich hervorragend im Flugmodus lernen, sodass der Lernende nicht durch etwaige Benachrichtigungen abgelenkt wird.

3. Richtiger Lernmodus
Anhand der verschieden Lernmodi wird individuelles Lernen ermöglicht. Im Langzeitgedächtnismodus werden die Karten in immer größer werdenden Zeitabständen automatisch abgefragt, sodass sich die Inhalte im Langzeitgedächtnis speichern lassen. Im Powermodus dagegen werden die Karten nicht nach zeitlichen Aspekten des Vergessens gezogen, sondern auf Basis von Wahrscheinlichkeiten abgefragt. Steht die Prüfung jedoch sehr kurz bevor, eignet sich am besten der Prüfungsmodus, da sequentiell bestimmte Lektionen außerhalb des normalen Wiederholungsrhythmus gezielt abgefragt werden. So lassen sich alle Karten ungeachtet dessen, in welchem Karteikartenfach sie sich befinden, abfragen.


FIND US ON FACEBOOK