Technischer Betriebswirt IHK

Mit dem Lernkartenset “Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK“ hast du Klarheit über deinen Wissensstand – und weißt was der nächste Schritt ist.

 

Das Lernkartenset deckt mit über 700 Karteikarten das für die Betriebswirt Prüfung relevante Wissen ab. Schluss mit Chaos und unpassend angelegten Inhalten. Mit den richtigen Lernmedien kannst du deinen IHK-Abschluss erfolgreich meistern. Alles, was dir dazu fehlt, sind effiziente Lernunterlagen mit entscheiden Faktoren, klarer Struktur und verständlichen Definitionen.

 

Der Autor Dr. Marius Ebert kann durch seine 12-jährige Mitgliedschaft in diversen Prüfungsausschüssen z.B. für den Geprüften Technischen Betriebswirt oder den Geprüften Betriebswirt in allen Prüfungsfächern inklusive Fachgespräch und Präsentation sowie Projektarbeit auf einen großen Umfang an Erfahrung zurückblicken und weiß daher worauf es ankommt. Ebert selbst ist Schnell-Lernspezialist, Diplomkaufmann und Dozent etlicher IHK-Lehrgänge.

 

 

Die Nutzung der Karteikarten erfolgt über die kostenlose Software Brainyoo, die als Desktop-Software für Windows/Mac oder als App für iOS oder Android erhältlich ist.

€ 19.95
inkl. 19% MwSt.

 

Die Karteikarten Software BRAINYOO 2.0 ist für Mac / Windows sowie iOS und Android verfügbar. Mithilfe von BRAINYOO können Nutzer Lerninhalte erstellen und Online lernen. Brainyoo ermöglicht hierbei das standortunabhängige Lernen, durch Off- und oder Online – Nutzung. Das Verwalten, Erstellen und Editieren von Lerninhalten, erfolgt über die BRAINYOO Windows / Mac – Version (www.brainyoo.de). Der erreichte Lernstatus kann ebenfalls mit der Desktopversion abgeglichen werden. Neben offenen Fragestellungen können auch Multiple-Choice Fragen abgebildet werden. In der mobilen Karteikarten-App stehen die Lernmethoden Langzeitgedächtnismodus, Zufallsmodus sowie ein Prüfungsmodus bereit. Deine Lerninhalte und dein Lernstand lassen sich in der kostenlosen Ausgabe auf 2 Desktop-Versionen und 2 Mobile-Versionen synchronisieren.

Zusätzlich verfügt Brainyoo über einen Shop mit Produkten zu Themen wie Ausbildung, Weiterbildung oder Studium – aber auch für Abiturienten ist etwas dabei! Mit Vokabeltrainern, Kareikarten zum Bootsführerschein etc. bieten wir außerdem ein großes Spektrum an weiteren Themengebieten wie bspw. Freizeit an.

Übersicht der Weiterbildung

Geprüfte Technische Betriebswirte sind für die Organisation von Disposition und Einkauf von Material und Maschinen verantwortlich. Sie beraten Kunden und sind im Finanz- und Rechnungswesen und der Personalwirtschaft tätig. Fachwirte dieser Branche werden vor allem in der Materialwirtschaft, Finanz- und  Rechnungswesen, Produktionsplanung, Organisation, Personalwirtschaft und Marketing beschäftigt. Hierbei ist die Verantwortung für Personen ein wichtiger Bestandteil, aber natürlich auch Kundenkontakt ist zu erwarten. Technische Betriebswirte arbeiten ausschließlich im Büro.

Als Technischer Betriebswirt hast du ein großes Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten – zusätzlich erhöht sich dein Gehalt nach der Weiterbildung. Die  Fortbildung kann Vollzeit (3 bis 12 Monate), Teilzeit (12 bis 24 Monate) oder per Fernunterricht (18 bis 20 Monate) erfolgen.

Um die Zulassung zur Technischen Betriebswirt Weiterbildungsprüfung zu erhalten,  ist ein Abschluss:

  • als Industriemeister / in oder eine vergleichbare Meisterprüfung erforderlich.
  • als Techniker / in zu belegen.
  • Technischer Fachwirt / in nachzuweisen.

Tiefgreifende Kenntnisse in Bereichen wie Wirtschaft, Recht und Mathematik sind für die Prüfung sehr nützlich.

Nach Abschluss der Weiterbildung besteht für dich die Möglichkeit ein Studium im Fach Wirtschaftsingenieurwesen zu belegen, um deine Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Weiterbildungsprüfung

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt schriftlich mit dem Zulassungsantrag und den erforderlichen Nachweisen. Die Abschlussprüfung des  Handelsfachwirtes besteht aus:

  • Prüfungsteil I: Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess (schriftlich)
  • Prüfungsteil II: Management und Führung (mündlich und schriftlich)
  • Prüfungsteil III: Praxisorientierte Projektarbeit und Fachgespräch

Die Zulassung zu Prüfungsteil II erfolgt erst nach Ablegen des Prüfungsteils I. Mit dem letzten Prüfungsteil sollte spätestens ein Jahr nach Prüfungsteil I und II (jedes Fach mindestens 50 Punkte) begonnen werden. Bei mangelhaften Leistungen in einem Prüfungsfach kann die schriftlich Prüfung im Teil I durch eine mündliche ergänzt werden. Für das Fachgespräch ist eine mindestens ausreichende Leistung zu erzielen.

Wenn in allen Prüfungsfächern und im Prüfungsteil III ausreichende Leistungen erreicht wurden, ist die Prüfung bestanden. Nicht bestandene Teile der Prüfung können zweimal wiederholt werden. Der Teilnehmer kann sich mit einem Antrag von einzelnen Fächern befreien, wenn der Ausschuss mindestens ausreichende Leistungen feststellt. Dieser Weg ist aber nur möglich, wenn sich der Bewerber nach nicht bestandener Prüfung innerhalb von 2 Jahren zur Wiederholungsprüfung anmeldet. Sollte das Fachgespräch nicht bestanden sein, so ist dem zu Prüfenden eine neue Projektarbeit zuzuteilen.