Versicherungsfachmann/-fachfrau

So einfach geht’s!

Du hast noch keine bestimmte Entscheidung getroffen, was du gerne nach der Schule beruflich machen möchtest? Bist aber kommunikativ, begeisterungsfähig und gerne mit Menschen im Gespräch? Möchtest diese Fähigkeiten in deinen Beruf mit einbringen? Willst auch viel lieber im Vertrieb eigenständig arbeiten, weil es dir Spaß macht, dein eigener Chef zu sein?

Dann hast du mit der IHK-geprüften Ausbildung zum Versicherungsfachmann genau die richtige Berufsausbildung für dich entdeckt. Vor allem wenn du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hast, du dich aber lieber nochmal nach etwas Speziellerem orientieren willst, ist diese Weiterbildung das Richtige für dich. Die IHK-geprüfte Ausbildung dauert zwischen drei und sechs Monaten. Du arbeitest nur werktags, musst aber am Wochenende im Klassenverband die Schulbank drücken.

 

Aufgaben der Versicherungsfachleute

Versicherungskaufleute haben die Aufgabe, Versicherungsaufträge zu vermitteln. Das ist aber längst nicht alles, denn es gibt bei vielen Menschen Lücken  in der Versicherungsversorgung. Deine Aufgabe ist es dann, die Risiken für den Versicherungskunden bestmöglich mit Versicherungen abzudecken. Aber du sollst natürlich nicht nur neue Kunden beraten, sondern sie auch über die jeweiligen Versicherungsprodukte und Vorsorgemöglichkeiten informieren. Wenn Schäden bei Kunden auftreten, gilt es für dich, diese zu überprüfen und zu schauen, ob sie gedeckt sind. Weiterhin ermittelst du dann die Höhe der jeweiligen Schäden. Du bist also sehr viel im Außendienst unterwegs. Die Weiterbildung dient auch dazu, dich als Außendienstmitarbeiter zu qualifizieren.

 

 

€ 249.00
€ 199
inkl. 19% MwSt.
Sie sparen: 20%

Sachkundeprüfung – mit Lernkarteien leicht gemacht

In der von der IHK geprüften Ausbildung zum Versicherungsfachmann oder zur Versicherungsfachfrau musst du dich wie bei jeder Aus- oder Weiterbildung Zwischenprüfungen und zum Schluss natürlich der Abschlussprüfung unterziehen. Der BWV Bildungsverband führt diese Prüfung als Dienstleister der IHKs bundesweit durch. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen – einen Teil führst du praktisch aus und den anderen schriftlich. Ein Prüfungsteil davon ist die Sachkundeprüfung.

Du kannst dir gerade gar nicht vorstellen, was in einer Sachkundeprüfung abgefragt wird? Das Problem kannst du sofort zur Seite schieben, denn die Lernsoftware BRAINYOO bietet dir digitale Lernkarten „Vorbereitungsfragen zur IHK-Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann/-fachfrau” mit Prüfungsfragen aus fünf Prüfungen, die über 590 Fragen umfassen und auf dem Stand des Jahres 2020 sind, an. Die Vorbereitungsfragen entsprechen in Schwierigkeit, Struktur und Umfang den Prüfungsfragen der realen Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann oder zur Fachfrau. Die Prüfungsvorbereitung wurde so zusammengestellt, dass du in der Prüfung zum Teil relevante Prüfungsgebiete wiederfindest.

BRAINYOO ermöglicht es Dir Standort abhängig zu lernen. Da die Lernkarten digital sind, musst du auch keine Karteikarten einzeln mit dir rumschleppen, was dir sehr von Vorteil sein kann.

Die Lernkarten umfassen folgende Themen:

  • Lebensversicherung
  • private Rentenversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Gesetzliche Rentenversicherung
  • Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung (Direktversicherung und Pensionskasse durch Entgeltumwandlung)
  • Unfallversicherung
  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • kaufmännische und rechtliche Grundlagen
  • verbundene Gebäudeversicherung
  • verbundene Hausratversicherung
  • Kraftfahrtversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Rechtsschutzversicherung