Wie man besser auswendig lernt

Posted on

Auswendig lernen ist hilfreich! Ob Namen, Formeln oder Vokabeln – auswendig lernen muss jeder, besonders Schüler oder Studenten. Nicht jedem fällt es leicht, sich viele Informationen zu merken. Meist versucht man, sich alle Informationen auf einmal zu merken. Doch mit diesen Tipps wird auswendig lernen kinderleicht sein.

Lernstoff visualisieren

Sich Dinge bildlich vorzustellen ist immer hilfreich. Wenn man sich die Informationen bildlich vorstellt, kann man sie auch besser und schneller nachvollziehen. Um die Visualisierung auf Papier zu bringen, kann man eine Mindmap oder ein Organigramm zeichnen.

Informationen verstehen

Die Inhalte zu kennen ist eine Sache, doch diese auch zu verstehen ist eine andere. Wenn man die Inhalte versteht, bleiben sie auch im Langzeitgedächtnis und man kann die Informationen wiedergeben und dementsprechend auch Fragen beantworten.

Lernmethoden ausprobieren

Es gibt viele verschiedene Lernmethoden, wie beispielsweise die Loci-Methode. Bei dieser Methode verteilt man gedanklich Informationen an beliebigen Orten einer Route. Das funktioniert am besten, wenn man sich dazu absonderliche Geschichten ausdenkt. Denkt man dann an diese Orte, fallen einem die Informationen wieder ein.

Alle Sinne verwenden

Häufig liest man die zu lernenden Inhalte still. Doch wenn man so viele Sinne wie möglich benutzt, merkt man sich den Lernstoff besser und schneller. Deshalb sollte man die Informationen laut vorlesen, sich Bilder dazu anschauen oder jemanden zuhören.

Pausen machen

Nach langem Lernen braucht unser Gehirn eine Pause. Diese Zeit nutzt das Gehirn, um alle gelernten Inhalte in unser Langzeitgedächtnis abzuspeichern.

Vor dem Schlafen lernen

Wenn man abends vor dem Schlafengehen noch Zeit hat, sollte man sich die Inhalte noch einmal anschauen. Unser Gehirn ist nämlich im Schlaf aktiver und kann alle Informationen gut verarbeiten. Außerdem landet der Lernstoff dann im Langzeitgedächtnis, sodass man sich am nächsten Tag wieder an den Stoff erinnern kann.

Informationen verkleinern

Oft muss man ein Berg von Informationen auswendig lernen. Für manche sieht es dann wie ein unendlicher Haufen aus und man denkt, man bräuchte viel Zeit um sich alles einzuprägen. Jedoch kann man den kompletten Lernstoff schnell lernen, wenn man diesen in kleinere Abschnitte zerlegt. Somit hat man einen besseren Überblick auf die Informationen.

Wiederholen

Für gewöhnlich kann man sich nicht sofort alle Informationen auf einmal merken. Deshalb sollte man alles regelmäßig wiederholen, wenn alle Inhalte gelernt wurden.

Am allerwichtigsten ist es, dass man früh genug mit dem Lernen anfängt. Dadurch hat man weniger Druck und kann in Ruhe alle Informationen lernen.


FIND US ON FACEBOOK