Zerspannungsmechaniker lernen und Prüfungsvorbereitung

Du bist technisch begabt und suchst einen Beruf in dieser Richtung? Du möchtest ein Teil von großen Projekten sein? Dann werde Zerspanungsmechaniker!

 

Als Zerspanungsmechaniker stellst du Bauteile her die überall zum Einsatz kommen, seien es Kraftfahrzeuge, Fluggeräte oder sogar Weltraumrakten, deine Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielseitig.

 

In der Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker erlernst du wie mit Maschinen Metallstücke genauestens bearbeitet werden. Vor allem fertigst du Maschinen und Gegenstände für die Industrie an. Ein weiteres Aufgabenfeld ist die Anfertigung von Fahrzeugteilen wie Motoren oder Turbinen für Flugzeuge. Ein häufiger Einsatz von Hilfsmitteln zur Bearbeitung ist die CNC – Fräse, da diese mit mehreren Achsen ausgestattet sind und somit genauere Aufgaben erledigen können. Wer Interesse an einer Berufsausbildung zum Zerspanungsmechaniker hat sollte auf jeden Fall gute Noten in Mathe und Physik haben. Von Vorteil sind Erfahrungen in den Bereichen technischen Zeichnen oder Werken. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und kann mit guten Schulnoten auf 3 Jahre verkürzt werden. Da die Einsatzmöglichkeiten von Zerspanungsmechanikern sehr viel seitig sind und diese auch in jedem Industrieunternehmen gebraucht werden gibt es eine große Auswahl an Arbeitsmöglichkeiten,

€ 4.99
inkl. 19% MwSt.

Mit Brainyoo durch die Ausbildung

Brainyoo ist eine Lernsoftware die du ganz bequem auf deinem PC oder per App auf deinem Smartphone nutzen kannst. Da sie ohne Internetverbindung funktioniert kannst du unabhängig von deinem Aufenthaltsort dein Wissen erweitern. Die online lernen Web Version bietet dir die Möglichkeit dich von jedem Browser aus direkt in dein Brainyoo Konto einzuloggen und beispielswese bei einem Freund auf dem Computer weiter zu lernen. Mit Hilfe der Brainyoo Cloud synchronisieren sich deine Lernfortschritte auf all deinen Geräten, du hast also immer den gleichen Lernstand parat und kannst so dort weiterlernen, wo du vorher auf einem anderen Geräte aufgehört hast.

Weiterbildung  Fachwirt

Wie in fast jedem handwerklichen Beruf gibt es die Möglichkeit nach Abschluss der Ausbildung eine Weiterbildung zum Technischen Fachwirt zu absolvieren. In dieser Weiterbildung erlernt man mehrere kaufmännische Aspekte um später in Führungspositionen eingesetzt werden zu können. Eine weitere Möglichkeit besteht darin ein Fachstudium im Bereich der Ingenieurswissenschaft abzuschließen. Nach erfolgreicher abgeschlossener Weiterbildung oder einem Studium machen sich Zerspanungsmechaniker oftmals mit einem eigenen Unternehmen selbständig und führen die Arbeit mit Metall im eigenen Betrieb durch.